Bayern

Haus am See, Weisswurst am Morgen und wo der Sommer wirklich steckt {Bayern}

Wenn sich der Sommer im Rheinland schon nicht blicken lässt, bleibt einem ja nichts Anderes übrig als in  ein anderes Bundesland zu flüchten. 😉 Nämlich ins schöne Bayern! Da isser nämlich….

Wir haben ziemlich schöne, relaxte Tage bei deutsch-amerikanischen Freunden in Herrsching am Ammersee verbracht. Und wir konnten sogar tatsächlich baden gehen. 


Und ich erwähne jetzt nicht, das die quasi für nen Appel und nen Ei ein Haus am See haben.  

Mit Gemüse- und Obstgarten……pffff!
Wir haben uns die Sonne im Biergarten auf den Bauch scheinen lassen und uns auf herzhaft bayerische Art verwöhnen lassen. Auch wenn ich zugeben muss, daß ein Weisswurstfrühstück für nen Rheinländer doch erstmal ne Herausforderung ist.

Aber wenn der Herr des Hauses dann abends auf dem BBQ solche Köstlichkeiten zaubert, lässt man sich auch mal ne Schweinshaxe am Morgen gefallen ;).

Danke Ihr Lieben! Es war traumhaft. Und das nächste Mal kommen wir dann nach South Carolina :O).

Cheers!
Frau Hibbel

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.