Herzmomente und ein bisschen Fashion

Mehr Meer bitte und große Jumpsuit-Liebe

Berge sind toll. Aber wenn ich am Meer bin geht mein Herz auf. Ich könnte stundenlang am Strand entlanglaufen, Muscheln suchen, Nase im Wind und auf den Horizont starren. Egal ob auf Sylt oder den Malediven. Ob bei 8 oder 28 Grad. Ich liebe den Geruch von Salz, Seetang und Sonnencreme und es gibt wahrscheinlich keinen Ort, der mich mehr erdet als ein Strand. Lustigerweise bin ich jedoch weder ein Sonnenanbeter noch ne Wasserratte. Um stundenlang in der Sonne zu brutscheln bin ich viel zu hibbelig und Wasser mag ich nur mit Badewannentemperatur und möglichst ohne Steine, Algen oder komische Meeresbewohner ;). 15 Monate australische Strände sowie ein äußerst unangenehmes Zusammentreffen mit einer großen Feuerqualle haben diese kleine Phobie nicht besser werden lassen.

Ibiza1OnePiece6

Trotzdem liebe ich den Strand und das Meer. Wenn ich mal groß bin will ich in so einem coolen Beachhouse leben, wo ich nur ein paar Stufen zum Strand runtergehen muss. Am liebsten in Noosa oder Palm Beach in Australien. Aber ach… eigentlich würden es auch Ibiza oder Mallorca tun. Das ist wenigstens direkt umme Ecke.

Auf Ibiza war ich erst letztes Wochenende und hab mich nach 10 Jahren Abwesenheit mal wieder verknallert. In diese coole Hippie-Insel, das karibisch anmutende Wasser und die schönen Strände. Und in meinen neuen 60s inspirierten Jumpsuit der norwegischen Marke One Piece . Denn der ist gerade am Strand ultrabequem. Einfach über den Bikini geschmissen und man ist angezogen. Und schwupps, dank super Zipper auch direkt wieder ausgezogen.

Ibiza2OnePiece1Ibiza3

Überhaupt finde ich diese neue Jumpsuit-Mode total cool, auch wenn sie beim Gang zur Toilette in der Tat etwas unpraktisch sind. Egal. Ich find sie heiß. Ob lässig oder schick. Es ist für jeden etwas dabei.

Meiner erinnert auf den ersten Blick etwas an einen Blaumann. Aber in der Trendfarbe 2016 – hellblau – wirkt er doch wieder mädchenhaft. Herr Hibbel guckte einmal leicht pikiert auf meinen Ausschnitt als der Zipper für seinen Geschmack zu weit nach unten ging. Wie weiblich es sein soll, habt Ihr also in der Hand ;).

OnePiece2OnePiece4

Der Anzug ist aus kuscheliger Baumwolle, locker geschnitten mit einer schmal zulaufenden Hose im Harems-Style und hat viel praktische Taschen und Reißverschlüsse. Aber Achtung…. die Jumpsuits von OnePiece fallen wirklich sehr groß aus. Bei einer Größe von 170 cm und 53 kg brauchte ich ihn in XXS. In S bin ich nahezu versunken.

Und wer jetzt glaubt, ich werde auf meine alten Tage zur Modebloggerin den muß ich leider enttäuschen. Ich tauge absolut nicht zum Model und die Fotos haben mich und Herrn Hibbel die letzten Nerven gekostet ;).

 

8 Kommentare

  1. Ich wollt mir ja auch immer mal so ein Ding kaufen. Als ich dann jedoch die Preise (Damals in meiner Größe um 89 Euro) gesehen hab, und mir meinen Anwendungsbereich klar gemacht habe, bin ich leider von abgekommen. Was hat deiner denn gekostet?

    BTW – Tolle Bilder aus Ibiza!

    • Nadine sagt

      Ja, die sind leider nicht so günstig, Janett. Aber ich glaube diese Anzüge mit Kapuze sind ne Anschaffung fürs Leben. Die würde ich persönlich jetzt nicht draußen auf der Straße tragen, aber viele meiner Freunde tragen die zuhause. Statt Jogginganzug. LG umme Ecke, Nadine

  2. Ach welch schöne Bilder von meinem Lieblingsinselchen! Das Outfit steht dir Bombe! xo & liebste Grüße Sina

    • Nadine sagt

      Danke schön, liebe Sina! Ja, da hast Du Dir echt ne schöne Lieblingsinsel ausgesucht. GlG, Nadine

  3. Ah! Und ich dachte schon. Modebloggerin ;-D. Ich find deinen Jumpsuit auf jeden falls totschick, er steht dir super und ich stell ihn mir auch sagenhaft gemütlich vor. Ich befürchte ich würde darin aussehen wie in einem Sack, hahaha. Dann guck ich mir ihn einfach was bei dir an. Ansonsten: STRAAANNNNDD …booooaaahhhh…..Neeiiiiiddd. Smak, Anne

    • Nadine sagt

      Merci Schärie. :-* Auch wenn er ein bisschen was von nem riesigen Babystrampler hat ;). Er ist ultragemütlich. Aber man sollte ihn in der Tat nicht zu groß kaufen, sondern besser ein bisschen enger. Sonst trägt man echt Sack. Aber das mit der Fashionbloggerin krieg ich in diesem Leben nicht mehr hin. Du hättest mich mal sehen müssen. Ich weiß gar nicht wieviele Trillionen Fotos wir schießen mussten, damit wir 2-3 haben auf denen ich nicht total belämmert aussehe. Haha.

  4. Grins : ) Die Fotos sind aber klasse geworden – die „Nerven“ sieht man den Fotos und dir nicht an. Ich mag die One Pieces auch total gerne. Klaue immer den von meinem Sohn (!), denn wir passen in die gleiche Größe : ) Sonnige Grüße, Jutta

    • Nadine sagt

      Danke schön, liebe Jutta. Ich zeig aber natürlich auch nicht die übrigen drölfzillonen Fotos wo ich total belämmert aus der Wäsche schaue ;). GlG, Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.