Erste Reisepläne

Roadtrip durch Schottland mit Kindern

Dieses Jahr sind wir zum allerersten Mal in den Schulferien unterwegs und da Ostern in großen Schritten naht, befinde ich mich in intensiver Reiseplanung. Es geht endlich nach Schottland. Seit dem Film Trainspotting + dem genialen Soundtrack aus dem Jahr 1996 eins meiner langgehegten Reiseträume. 😉  Zugegeben, Ostern ist wettertechnisch nicht unbedingt die allerbeste Reisezeit für Schottland. Aber wie heisst es doch so schön:

„There are two seasons in Scotland: June and Winter.“  {Billy Connolly}

Und so gehen wir zumindest den sommerlichen Tourimassen und den noch viel schlimmeren Midges (fiesen Stechmücken) aus dem Weg.

Highlands1

Highlands by blickgewinkelt.blogspot.de

Edinburgh-Strand

Beach by blickgewinkelt.blogspot.de

Neben der ersten Schulferienreise gibt es ein weiteres Debüt für uns:  wir machen den allerersten roadtrip mit unserem eigenen Auto. Wer unsere Karre kennt, schlägt an dieser Stelle die Hände über dem Kopf zusammen. Wir haben ein klitzekleines Stadtauto. Der Kofferraum reicht größenmäßig also gerade mal aus, um 2 Kästen Bier zu transportieren. Fragt mich also bitte nicht, wie wir Reisetaschen, Gummistiefel, dicke Jacken und Co. nach Schottland kriegen sollen. Ich seh mich schon festgezurrt auf dem Dach sitzen. Ach ne…wir haben ja gar keinen Dachgepäckträger.

Edinburgh

Edinburgh by blickgewinkelt.blogspot.de

Highlands2

Highlands by blickgewinkelt.blogspot.de

Ab Newcastle sieht unsere erste Reiseplanung nun so aus:

*Karte von: www.mapbox.com
Rein- und rauszoomen mit Mausrad oder mit + und -. 

Lange Fahrstrecken sind mit kleinen Kindern ja nicht so der Hit, daher werden wir diesen roadtrip mal wieder in kleinen Häppchen machen. Von Newcastle aus geht es in ca. 3 Stunden bis nach Stirling, wo wir eine Nacht in einem Motel einlegen werden. Ohne Kinder würde ich wohl direkt unser eigentliches Ziel, die Isle of Skye ansteuern. Aber bis dahin sind es ca. 8 Stunden Fahrt und das erscheint mir nach einer u.U. durchwachten Nacht auf der Fähre, nicht sehr glücklich.

Von Stirling aus geht es quer durch die Highlands nach Broadford auf der Isle of Skye. Ursprünglich war die Westküste gar nicht in Planung, aber nach all den spektakulären Fotos und Berichten über diese Hebriden-Insel hat es bei mir Klick gemacht: da müssen wir hin!!

Auf der Isle of Skye haben wir uns für eine Woche ein Häuschen angemietet. Mit Kinder ist dies u.a. die beste Art zu urlauben. Blöderweise kann man Häuser fast immer nur von Samstag bis Samstag anmieten und wir kommen erst montags an. Alternative sind jedoch nur teure Hotels, B&Bs oder Hostels. Da haben wir also in den sauren Apfel gebissen und verschenken nun zwei Tage.

Kinlochleven

Kinlochleven by blickgewinkelt.blogspot.de

LochLomond

Loch Lomond by blickgewinkelt.blogspot.de

Danach soll es weiter nach Fort William (ca. 2-3 Tage), Oban (ca. 2 Tage) und Edinburgh (2 Tage) gehen. Für diese Strecke ist noch alles offen und ich tue mich gerade sehr schwer mit der Übernachtungsplanung. Da Schottland ein teures Pflaster zu sein scheint, bin ich an dieser Stelle für jeden Tipp dankbar! Vielleicht kennt Ihr die Übernachtungsmöglichkeit schlechthin? Oder habt generell einen Geheimtipp für diese Ecke Schottlands?

Ekelfrühstück

scottish breakfast by blickgewinkelt.blogspot.de

Ein besonderes Schmankerl soll ja das schottische Frühstück zu sein, welches mir von der lieben Inka von blickgewinkelt schon sehr angepriesen wurde. Inka, ich muss Dich enttäuschen, aber ich steh auf so nen Kram wie baked beans und Co. 😉  Ich habe ein paar Jährchen für eine bekannte britische Airline gearbeitet und bin des Öfteren in den Genuss eines ordentlichen english breakfasts gekommen. 1000 Dank auch für Deine grandiosen, zur Verfügung gestellten Fotos, die mich immer wieder vom Hocker hauen!

Also ich bin jedenfalls bereit und freu mich schon wie Bolle: Scotland, here we come!

„Doesn’t it make you proud to be Scottish?“ {Tommy / Trainspotting}

18 Kommentare

  1. Hahaha, jetzt bin ich aber doch platt: So ein widerliches Foto törnt Dich nicht ab? 😀
    Bin ja super gespannt, was Du zu erzählen hast, vor allen wegen des Essens. *gacker*
    Ansonsten: Ich wünsch Euch viel Spaß, die Isle of Skye soll sooooo schön sein. Und Fort Williams ist toll, da kann man relativ günstige Bootsausflüge machen, wo man mit viel Glück Robben sehen kann.
    Liebe Grüße und bitte gerne immer wieder. 🙂
    Inka

  2. Oh, da bin ich ja schon ganz gespannt auf den Reisebericht. Vor allem bin ich gespannt, wie Ihr das Gepäck unterbekommt.

    Wir vereisen mit den Kindern (8 und 5) meist in den Pfingstferien, die hier in Bayern 2 Wochen dauern. Voriges Jahr waren wir in Irland bei 10 Tagen schönstem Sonnenschein, während hier wortwörtlich landunter war. Dieses Jahr gehts nach Portugal, an den Atlantik nördlich von Lissabon. Schottland könnte ich mir prima als nächstes Ziel vorstellen.

    Liebe Grüße
    Ela

  3. Wow *neidischguck*….so wie ihr schon eure Urlaube gehändelt habt wird auch dieser Urlaub in einem Kleinwagen bestimmt supertoll. Dazu noch Schottland…ich bin begeistert^^ Selber noch nicht dortgewesen habe ich aber auch schon einiges davon gelesen und angeschaut. Ein Land dass mich auch reizen würde….und die Musik…. Habe ich ja in Neuschottland einiges von gehört und mag es immer noch sehr gerne.

    Bin jetzt schon gespannt, und apropo Dachgepäckträger. Vielleicht könnte ihr euch ja auch irgendwo eine Dachbox ausleihen. Dürfte da doch bestimmt auch Möglichkeiten oder Freude geben die sowas haben, oder.

    Wünsche einen tollen Sonntag und sende liebe Grüssle

    Nova

    • frau hibbel sagt

      Danke Nova. Das ist eine super Idee. Hab schon gegoogelt. Die kann man tatsächlich ausleihen. LG, Nadine

  4. Flögi sagt

    Uhhh jeee, da habt ihr aber war großes vor! Aber wie es Inkas wunderschöne Fotos zeigen, muß dort wahnsinnig schön sein, ich habe auch sofort Lust darauf bekommen. Mein Mann war dort noch als Jugendlicher mit dem Rucksack wochenlang unterwegs…Ohhh, Mensch, man bekommt fast jeden Tag neue Ziele in den Blick und die Zeit dafür ist aber so wenig (und auch das Geld)…Ich bin schon gespannt, was du danach erzählst. Liebe Grüße

    • frau hibbel sagt

      Geht mir genauso Flögi……ein Leben reicht nicht für all die schönen Plätze auf dieser Erde. Man kann ja echt nicht guten Gewissens zweimal an den gleichen Ort reisen, oder? 😉

  5. Wie schön doch immer auch schon die Vorfreude auf eine Reise ist! Ich freue mich auf den Reisebericht und bin sicher, dass es ein toller Roadtrip wird. Ich war leider noch nie in Schottland – aber die Fotos sehen toll aus und machen Lust, so ein süsses Schaf zu knuddeln :-). Beim Essen bin ich noch etwas skeptisch 😉

  6. Oooooh … ich glaube, ich muss meine Reiseplanung für die Osterferien ändern: Isle of Skye!!!! Schon jetzt einen traumhaften Urlaub! Sonnige Grüße
    Jutta

  7. Hihi das ist so lustig. Das Frühstücksfoto gewinnt oder verliert wirklich je nach Sättigungsgefühl. Gerade finde ich es saugeil weil noch nicht gefrühstückt, gestern dachte ich uhhhohhne. 😀
    Ich würde jetzt gerne wissen, mit welchem Gefährt ihr eure Reise antretet!

    • frau hibbel sagt

      Ööööh…..ich schäm mich ja jetzt fast ein bisschen. Mit unserem Skoda Fabia. Der ist echt klein. Aber in den 60ern sind die Leute im Käfer bis nach Italien gefahren, ne? 😉

  8. Wohooo! Sehr cool!
    Ich wollte ja auch dieses Jahr da „rauf“, leider hat sich das mit der Urlaubsplanung der Kollegen überschnitten und jetzt verschieb ich das mal auf nächstes Jahr. Also brav da hin und schön posten! 😀
    Liebe Grüße
    Christina

  9. Eine geniale Tour, die ihr da plant.
    Wir waren letztes Jahr im Februar dort und wurden nur einmal nass, ansonsten konnten wir teilweise auf der Terasse Tee trinken! Und die Mücken sind im Sommer vor allem auf der Isle of Skye grausam! Der Strand bei Talikser Bay ist zwar sehr abgelegen aber traumhaft schön und die Wanderung sehr einfach – 30 Minuten auf einem Feldweg ohne Steigungen.
    Verpasst Quiraing nicht! Schaut mit den Kindern vorher nochmal den Film „Stardust“

    Beim Gepäck ist eh weniger mehr 🙂
    Wo werdet ihr denn auf der Isle of Skye wohnen?

    jetzt hab ich auch Schottland Fernweh….
    liebe Grüße

    Gabi

    • frau hibbel sagt

      Hallo Gabi, ehrlich gesagt haben wir uns für die Isle of Skye dank Deines Tipps entschieden. Das hörte sich einfach zu toll an. 🙂 Stardust kenne ich gar nicht. Gleich mal auf die Lovefilm-Liste setzen. GlG, Nadine

  10. Reise mit vierköpfiger Familie in kleinem Auto? Geht!
    Wir hatten bis vor 1,5 Jahren einen Mini Clubman und sind damit durch England, Frankreich und Italien gereist – zu viert! Mit pubertierenden Jugendlichen.
    Das Packen erfordert Planung, aber so kann man sicher sein, nichts Überflüssiges dabei zu haben! Schottland ist nicht Timbuktu! Bei tesco’s kriegt man sogar Aspirin und Immodium, also kann man die Reisapotheke getrost abspecken…!
    Liebes Hibbelchen das wird bestimmt toll in Schottland!
    Gros bisou
    Sandra

    • frau hibbel sagt

      Haha…danke, Sandra! Du machst Hoffnung. Ich rede mir immer ein, daß die Leute das früher in ihren Gurken ja auch immer hingekriegt haben. Das Blöde ist, das man mit einem Kleinkind doch immer mehr Kram braucht als mit einem Älteren. Als da wären Buggy, Schlafzelt, Windeln und Co. Na mal sehen…..vielleicht überkommt mich noch ne spontane Packpanik und ich kauf schnell ein neues Auto ;). GlG nach Brüssel!

  11. So viele tolle Tipps. Ich plane gerade unsere Route für unseren August-Roadtrip. Auch wir werden mit der Fähre bis nach Newcastle fahren und dann gehts los – unser Auto ist aber zum Glück wohl etwas geräumiger als euer. 😉 Ein Teil der Route steht schon bei uns und der ist mit einem Teil von euch identisch. Ich freue mich schon so wahnsinnig auf die Tour. Also vielen Dank für die tollen Anregungen… 🙂 Wir werden berichten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.