Unsere Reiseroute mit Erlebe Fernreisen

Südafrika, here we come!

Nicht mehr lange und wir sitzen unter der südafrikanischen Sonne. Hatte ich die letzten Wochen tatsächlich voll den Jieper auf Schnee, gelüstet es mir, nach den imposanten 3 Schneeflocken hier im Rheinland, nun doch sehr nach Sommer, Palmen, Sonnenschein. Ich seh mich schon mit nem köstlichen Sundowner am Strand von Camps Bay in Kapstadt sitzen. Hachz! Warum ich btw bisher noch nie in meinem Leben in Südafrika war, ist mir ein Rätsel. Denn eigentlich weiß ich schon ungesehen, daß ich es lieben werde. Zu meiner Entschuldigung kann ich nur sagen, daß mir schlichtweg die Zeit fehlte und ich mich stattdessen z.B. ein Jahr in Australien oder sonstwo auf diesem Planeten rumgetummelt habe.

Südafrika1

Unseren Trip nach Kapstadt und an die Garden Route werden wir ein letztes Mal nur mit unserem kleinen Sohn antreten, der im Sommer in die Schule kommt. Der Große kann leider nicht mitkommen, da er zur Schule gehen muß und wird derweil bei seinem Papa wohnen. Mir blutet zugegebenermaßen das Herz, denn nach Südafrika hätte ich ihn wahnsinnig gerne mitgenommen. Aber wir wollten auch gerne noch ein letztes Mal die schulferienfreie Zeit nutzen.

Schnell und relaxt geplant – unser Trip nach Südafrika

Normalerweise bastel und feile ich an solchen Roadtrips immer wochen- bis monatelang herum. Ich suche Ewigkeiten nach dem günstigsten Flug oder den schönsten Unterkünften, verzweifel daran manchmal halb und möchte dann alles hinschmeißen und einfach nur ne all inklusive-Reise buchen.  Aber diesmal ist alles anders, denn wir sind das erste Mal quasi „halb-individuell“ unterwegs.

Mit Erlebe Fernreisen habe ich nämlich zack-zack anhand von spannenden Erlebnis-Bausteinen ganz einfach unsere Reise geplant. Wenn ich eine halbe Stunde dafür gebraucht habe, war das viel. Wie cool und relaxt ist das denn bitte? Erlebe Fernreisen hat sich um alles gekümmert. Vom Flug und Transfer über den Mietwagen und die Hotels bis hin zu allen Ausflügen. Und das Beste ist….. trotz aller Fremdplanung sind wir immer noch individuell unterwegs.

Unsere Route: Kapstadt und die Garden Route

Am Flughafen in Kapstadt werden wir abgeholt und zu unserem Hotel gebracht. Wenn wir uns ein wenig vom langen Flug erholt haben, heisst es mit Baustein 1 auch schon „Herzlich Willkommen in Kapstadt„. Das sagt ja eigentlich schon alles. In 4 Tagen/ 3 Nächten werden wir Kapstadt und natürlich auch den Tafelberg erkunden. Ein paar Stunden mit einem Guide und den Rest der Zeit auf eigene Faust.

Am 4. Tag bekommen wir unseren Mietwagen ans Hotel geliefert und dann führt uns Baustein 2 für 3 Tage / 2 Nächte nach Mossel Bay, wo wir eine Safari an der Garden Route machen werden. Eigentlich ist eine Safari mit einem 5jährigen im Schlepptau ja noch nicht so ganz das Wahre. Aber da es sich hier um eine 3stündige Jeepsafari in einem malariafreien Gebiet handelt, waren wir natürlich sofort Feuer und Flamme. Ich bin wahnsinnig gespannt, welche Tiere wir sehen werden.

Baustein 3 verbringen wir für 3 Tage / 2 Nächte auf einer echt südafrikanischen Farm bei Heidelberg.  Grillfest auf der Farm lautet das Thema und ich freu mich schon wahnsinnig auf das Buschland, Strauße, Lagerfeuer und easy going „Cowboy-Feeling“.

Auf eigenen Wunsch haben wir dann 2 individuell geplante Nächte dazwischen geschoben. So ganz ohne, kann ich ja doch nicht. Wir werden eine Nacht in Hermanus am Meer verbringen und eine Nacht in Stellenbosch in den Weinbergen. Pläne haben wir noch nicht. Wir lassen uns einfach mal Treiben.

Baustein 4 führt uns dann für 4 Tage / 3 Nächte nach Hout Bay mit dem Thema Sandburgen am Pinguinstrand. Wir werden ganz entspannt die Kap-Region erkunden, Pinguine beobachten und natürlich auch mal am Strand abhängen.

Nach 2 Wochen wird es wieder gen Heimat gehen und ich weiß jetzt schon, daß die Zeit viel zu kurz war, wir natürlich viel zu viel verpassen werden und ich am Liebsten dort bleiben möchte. Ich nenne diese Reise also mal unseren Südafrika-Einstand und wir werden sicher wiederkommen. Dann auf jeden Fall zu Viert.

So und nun würde ich mich noch total über ein paar Tipps von Euch freuen. Der schönste Lookout, das schnuckeligste Cafe, der coolste Markt, das leckerste Eis etc. etc. Immer her damit! 

Als Dankeschön für den tollsten Tipp, schicke ich einem von Euch eine echt analoge Karte aus Südafrika :)!

 

Offenlegung: Unsere Reise nach Südafrika wird von Erlebe Fernreisen unterstützt.

14 Kommentare

      • Katrin sagt

        Hi.
        Leider kann man die einzelnen Bereiche nicht anklicken?! Ich kann nur die Startseite mit dem Video sehen.

        vg,

        • Nadine sagt

          Hallo Katrin, ich weiß leider gar nicht was Du meinst. Ich komme von jeder Verlinkung direkt zu Erlebe Fernreisen. Vielleicht ein Blocker auf Deinem PC? Und sorry, aber Deinen Link musste ich rausnehmen. Ich hoffe Du verstehst, daß ich in meinen Kommentaren keine Werbung für andere Unternehmen dulden kann. Ich wünsche Euch aber viel Spaß und Freude bei Eurem Südafrika-Trip im März und vielleicht habe ich unterwegs ja schon ein bisschen Inspiration für Euch. LG/ Nadine

          • Katrin sagt

            Hi,

            ich meinte auch den Link von Karoline Gann auf ihren Blog. Mehr als das Video kann ich da nicht sehen bzw. anklicken.

            Kein Problem mit dem Link. Wusste ich nicht.

            Darf man den auf andere Blogseiten hinweisen?

          • Nadine sagt

            Kein Problem, Katrin. Es ist nur so, daß wir Blogger sehr oft Schleichwerbung in Form von solchen Links in den Kommentaren bekommen. Sowas blockiere ich dann. Aber andere Blogs sind kein Problem. Ach so und das mit dem Video hatte ich dann falsch verstanden. LG/ Nadine

  1. Freu mich schon auf Eure Südafrika-Reise, dann kann ich mitreisen, denn mich hat der Afrika-Virus voll erwischt. Ich wüßte gar nicht, was ich Dir für tolle Tipps geben kann. Alles war Klasse. Der Addo Elephant Nationalpark, die Garden Route, Kapstadt, die Kaphalbinsel, Tiere, Landschaft, Essen … Für die Kinder waren die großen und kleinen Tiere der Hammer und ihr Ritt auf einem Strauß. Ich wünsche Euch eine super schöne Reise. Liebe Grüße, Ines

  2. Wie cool! Das klingt nach einer tollen Reise!
    Ich bin auch ab März zum ersten Mal in meinem Leben in Südafrika
    unterwegs und freue mich schon sehr auf die Tour.
    Habt eine wunderbare Zeit!
    Alles Liebe, Julia

  3. Liebe Nadine,
    bring uns viele Tipps mit für unsere Südafrika Reise in den Osterferien! Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit!
    Glg, Sabine

  4. Hi,

    tolle Reise in Planung, nice. Wir waren in den vergangenen Osterferien mit unserer damals siebenjährigen Tochter ganz ähnlich unterwegs. Details dazu findet ihr hier (besonders schön sind sicher der Post Tree samt Park sowie The Point in Mossel Bay mit dem St. Blaise Trail und das Quay 4 mit Livemusik sowie das Gateway to Robben Island auf den Spuren von Nelson Mandela):

    https://dreisezeit.wordpress.com/2016/03/24/suedafrika-am-kap-der-guten-stimmung/

    Beste Grüße
    Markus/dreisezeit

  5. Liebe Nadine,
    klingt ja alles schon einmal ganz super. Ihr werdet sicher ne schöne Zeit haben. Leider kann ich dir keine wirklich Tipps mit auf die Reise geben. Unser Südafrikabesuch liegt bereits 17 Jahre oder so zurück. Damals natürlich noch ohne Kids waren wir eine knappe Woche im Krüger NP (ein Kindheitstraum von mir), dann in den Drakensbergen, Swaziland, Lesotho usw … alles eher nicht eure Richtung.
    Gute Reise wünsche ich!
    LG aus dem hohen Norden,
    Hartmut

  6. Katrin sagt

    Guten Morgen,

    wir sind am ab dem 08. März mit unserem 3,5jährigen in Südafrika (Kapstadt und Garden Route) unterwegs und bin gespannt, was ihr berichten werdet.

    Auf der Seite Erlebe-Fernreisen waren wir auch. Tipps und Eindrücke haben wir auch über einen anderen Reiseanbieter gesammelt. Die haben extra eine Route für Familien mit kleinen Kindern im Angebot. Letzendlich haben wir alles selber zusammengesucht und gebucht. War leichter als gedacht und hat sogar Spass gemacht (waren vorher eher die Reisebürobucher).

    Wünsche Euch viel Spaß und freue mich auf die Tipps!

    Vg, Katrin

  7. Anita sagt

    Hallo Nadine,
    das wird bestimmt eine super tolle Reise. Meine Reise nach Südafrika ist schon lange her, aber es war auf jeden Fall toll. Wünsche euch eine wunderschöne Zeit dort!
    LG, Anita

  8. Oh, neuer Outfit! Cool!
    Nach Südafrika wollten wir auch irgendwann, obwohl mich Ruanda im Moment noch mehr reizt. Da geht es so beeindruckend bergauf, das würde ich mir gerne ansehen. Aber im Winter dort unten Sonne tanken und lecker Weinchen auf einer Terasse trinken….das hat was!
    Gros bisou
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.