Reisen mit Kindern
Please fasten your seatbelts!

4. Februar 2012

Da Taxi fahren auf Koh Samui leider ein echtes Luxusvergnügen ist, haben wir nun einen Mietwagen. Genauer gesagt einen total abgeschrabbelten Zweisitzer Suzuki Landcruiser, der sich in etwa wie ein Trecker fährt. Und nen Traktor im thailändischen Linksverkehr zu fahren, ist echt mal ein Abenteuer.

(Zum Vergleich: einfache Strecke Taxi – 300 baht/ 24 Std. Suzuki – 700 baht) 

Keine Ahnung ob es hier wirkliche Verkehrsregeln gibt, aber wenn dann lauten sie wohl:
wer zuletzt kommt, den bestraft das Leben.
Und ob all die Mopedfahrer die hier mit Oma, Hund und Baby zusammen auf dem Ding sitzen, überhaupt nen Führerschein haben, bezweifle ich jetzt auch mal.

Der Mini-Mann, der ja zuhause eh seinen Maxi Cosi hasst, findet es jedenfalls total spannend vorne bei Papa auf`m Schoss zu sitzen (daher befürchte ich nix Gutes für unsere Rückkehr). Die grundlegendsten Sicherheitsvorkehrungen für Kinder die uns daheim eingebläut werden, interessiert hier jedenfalls kein Mensch. So ganz wohl ist mir ja nicht bei der Sache – aber man hat mit 2 kleinen Kindern sonst leider kaum eine preisgünstige und halbwegs komfortable Alternative um ein bisschen herumzukommen.

Natürlich sitzt J. nicht hinten auf der Ladefläche, auch wenn er es am Liebsten tun würde, sondern auf dem Sportsitz. 

Aber auch wenn die Nerven erst ein bisschen blank lagen. Lustig ist das Fahren ja schon irgendwie. Als ich mich heute im ersten Gang die steilsten Straßen der Insel hochkämpfte um zu einem Wasserfall zu kommen, kam ich mir ein bisschen vor wie Jane Goodall persönlich, die sich durch den afrikanischen Dschungel schlägt.

Und ja, bei uns fährt Frau die meiste Zeit, da ich durch mein Jahr in Australien keine Probleme mit dem Linksverkehr habe. Nur der verdammte Blinker wird immer wieder gerne mit dem Scheibenwischer verwechselt.

Praktisch isser jedenfalls. Hätte zuhause nix gegen einen in Neu. Einkäufe kann man schnell mal auf die Ladefläche schmeissen und die eignet sich auch noch prima zum Wickeln.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Wichtiger Hinweis, bevor Du einen Kommentar abschicken kannst:

Wenn Du einen Kommentar abschickst, erklärst Du Dich mit der Speicherung des oben angegebenen Namens und der E-Mailadresse durch diese Website einverstanden. In meiner Datenschutzerklärung erfährst Du mehr dazu.