Myanmar
Die Ebene von Bagan

26. Juli 2012
Und weiter geht unsere Reise durch Burma nach Bagan. Eins der absoluten Highlights Myanmar´s. Wir waren nachmittags dort, um den Sonnenuntergang von einem der Tempel aus zu sehen. Allerdings ist das auch die wärmste Tageszeit – und hier wird es mitunter verdammt heiss. Die Gegend dort wird nicht umsonst „ausgedörrtes Land“ genannt.

Bagan besteht aus fast 2200 Tempeln und Pagoden die sich über eine Ebene erstrecken. Traumhaft schön!

Danke für Eure Kommentare hier und per Mail über meine Reise durch Myanmar. Ja, scheinbar hat sich wirklich viel geändert seit ich 2006 dort war. Ich war schon jedesmal total erstaunt, wieviel sich z.B. in Thailand in 2 Jahren verändert hat.

Veränderung ist gut für ein Land, das jahrzehntelang geknechtet und unterdrückt wurde. Nichtsdestotrotz bin ich froh das ich Myanmar noch in einer absoluten Ursprünglichkeit erleben durfte. Bevor der gnadenlose Massentourismus zuschlägt.

Have a sunny day!
Frau Hibbel

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Alice 26. Juli 2012 at 12:45

    Da ich bei Lady Crooks grad so laut über deinen Kommentar gelacht hab, bin ich mal dem Link gefolgt. Deine Fotos sind ja umwerfend!!! Myanmar hatte ich als Reiseziel nicht unbedingt auf dem Schirm, aber jetzt….

  • Reply Alice 26. Juli 2012 at 12:45

    Da ich bei Lady Crooks grad so laut über deinen Kommentar gelacht hab, bin ich mal dem Link gefolgt. Deine Fotos sind ja umwerfend!!! Myanmar hatte ich als Reiseziel nicht unbedingt auf dem Schirm, aber jetzt….

  • Reply Jessi 26. Juli 2012 at 19:27

    Das sieht ja aus wie in einem Film! Richtig toll!

    Liebe Grüße
    Jessi

  • Reply Jessi 26. Juli 2012 at 19:27

    Das sieht ja aus wie in einem Film! Richtig toll!

    Liebe Grüße
    Jessi

  • Reply Seiltanz 28. Juli 2012 at 7:06

    Einfach wahnsinnig schön.
    Ich hoffe du hast alle 2200 kleinen und großem Tempel angeschaut 😉

    LG
    Manuela

  • Reply Seiltanz 28. Juli 2012 at 7:06

    Einfach wahnsinnig schön.
    Ich hoffe du hast alle 2200 kleinen und großem Tempel angeschaut 😉

    LG
    Manuela

  • Reply Christina 27. Januar 2014 at 12:45

    Schöne Bilder.
    Ich hoffe, dass ich es auch nach Myanmar schaffe (trotz schlechtem Essen, staubiger Füße und höchstwahrscheinlich mit Magenverstimmungen). Aber das kennt man ja aus einigen Ländern Asiens…

  • Reply Christina 27. Januar 2014 at 12:45

    Schöne Bilder.
    Ich hoffe, dass ich es auch nach Myanmar schaffe (trotz schlechtem Essen, staubiger Füße und höchstwahrscheinlich mit Magenverstimmungen). Aber das kennt man ja aus einigen Ländern Asiens…

  • Leave a Reply

    Wichtiger Hinweis, bevor Du einen Kommentar abschicken kannst:

    Wenn Du einen Kommentar abschickst, erklärst Du Dich mit der Speicherung des oben angegebenen Namens und der E-Mailadresse durch diese Website einverstanden. In meiner Datenschutzerklärung erfährst Du mehr dazu.