Homestories

Holunderliebe

by nadine

Als Hausfrau des Jahres┬á­čśë┬áhabe ich es tats├Ąchlich mal wieder geschafft Apfel-Holunder-Gelee einzukochen. Wenn ich das also schaffe, schafft ihr das auch.

Ist ganz einfach:
– ca. 12 Holunderbl├╝ten ├╝ber Nacht in einer abgedeckten Sch├╝ssel in einem Liter Apfelsaft ziehen lassen
– Holunderbl├╝tensaft mit einem feinen Sieb abgie├čen
– einen Apfel fein reiben und zu dem Saft geben
– mit Gelierzucker 2:1 aufkochen (nach Anweisung)
– das noch heisse Gelee in saubere Gl├Ąser abf├╝llen, Deckel drauf und zum Ausk├╝hlen auf den Kopf stellen
Ich habe manchmal das Problem das das Gelee nicht wirklich fest wird. Habe aber festgestellt, das es besser klappt wenn man kleinere Gl├Ąser bzw. Mengen nimmt.
Das Gelee schmeckt wirklich genial! Kein Vergleich zu gekaufter Marmelade. Warum macht man das nicht immer selber? So einfach, g├╝nstig und lecker.
XOXO
Frau Hibbel

You may also like

6 comments

Sonnenschein 6. Juni 2012 - 10:01

Das ist wirklich einen Orden wert ­čśë

Das Gelee sieht sehr lecker aus und die Verpackung einfach nur Zucker.
Hoffentlich habt ihr besseres Wetter als wir. Hier regnet es einmal wieder.

Lieben Gru├č
Teresa

Reply
Sonnenschein 6. Juni 2012 - 10:01

Das ist wirklich einen Orden wert ­čśë

Das Gelee sieht sehr lecker aus und die Verpackung einfach nur Zucker.
Hoffentlich habt ihr besseres Wetter als wir. Hier regnet es einmal wieder.

Lieben Gru├č
Teresa

Reply
Frau Hibbel 6. Juni 2012 - 19:48

Haben wir M├╝tter + Hausfrauen nicht alle nen Orden verdient? ­čśë Wetter ist gruselig. Toller Juni! Liebe Gr├╝├če!

Reply
Frau Hibbel 6. Juni 2012 - 19:48

Haben wir M├╝tter + Hausfrauen nicht alle nen Orden verdient? ­čśë Wetter ist gruselig. Toller Juni! Liebe Gr├╝├če!

Reply
EvaLotte 10. Juni 2012 - 17:36

Super Idee… ­čÖé Ich gehe morgen gleich mal gucken, wo ich die Bl├╝ten finde….

Reply
EvaLotte 10. Juni 2012 - 17:36

Super Idee… ­čÖé Ich gehe morgen gleich mal gucken, wo ich die Bl├╝ten finde….

Reply

Leave a Comment

Wichtiger Hinweis, bevor Du einen Kommentar abschicken kannst:

Wenn Du einen Kommentar abschickst, erkl├Ąrst Du Dich mit der Speicherung des oben angegebenen Namens und der E-Mailadresse durch diese Website einverstanden. In meiner Datenschutzerkl├Ąrung erf├Ąhrst Du mehr dazu.