Reisen mit Kindern

Was macht glücklich auf Reisen?

Die liebe Christina von der Reisemeisterei fragte kürzlich „Was macht glücklich auf Reisen?“. Da musste ich in der Tat erstmal tief in mich gehen und überlegen, was genau mich denn am Reisen so glücklich macht. In der Regel wohnt das Glück ja in den kleinen Dingen. Und das ist auf Reisen wahrscheinlich nicht anders als im Alltag.  Da ich es immer schwer finde Glück in ausschweifende Worte zu fassen, mache ich es also wie mit meiner Alltagsglücksliste.

Lifeisshort1

Hier also eine klitzekleine Auswahl meiner *Glücklichmachmomente* auf Reisen:

1. Vorfreude ist ja immer die schönste Freude. Ist erstmal der Flug gebucht und ich weiss konkret wohin die Reise geht, freu ich mich monatelang wie Bolle darauf.

2. Elternding: sind meine kids auf Reisen gut drauf, nicht krank und schlafen durch, bin ich happy.

3. Der Moment als ich Nachts mit meiner spanischen Freundin Isa im Pool in Mission Beach, Australien hockte, zu den Sternen hoch sah und realisierte, dass zwar schon 3 Monate meiner Weltreise rum sind, ich aber immer noch 9 Monate vor mir habe.

4. Dieses Gefühl von Freiheit und sorgenfrei sein, auf einer wirklich langen Reise. In diesem Fall 12 Monate.

5. Der erste Urlaub mit Herrn Hibbel auf einem kleinen romantischen Hausboot in Holland.

6. Der morgendliche Ruf des Kookaburra während meiner 12 Monate Australien. Höre ich sein Geschrei (was hier natürlich so gut wie nie passiert 😉 ) werde ich sofort mental in meinen Campervan ins Outback gebeamt.

7. Unser Surf-Shack auf den Outer Banks in North Carolina. Es war ein Gefühl von: hier ziehen wir direkt für immer ein. Ich bin immer noch ganz traurig, daß ich es zurücklassen musste.

8. Momente ganz für mich allein (also ohne Kindergeschrei und Geplärre). Wenn ich einfach nur da sitzen und aufs Meer, nen See, den Wald oder Löcher in die Luft gucken kann.

9. Ob in der Eifel, im Dschungel Guatemalas oder am Strand von Thailand. Natur macht mich immer glücklich

10. Ohne Reisen wäre ich nur ein halber Mensch. Bin ich unterwegs, überfällt mich meist sofort ein unbeschreibliches Gefühl von Glück. Woher das kommt kann ich nur erahnen: ich war wohl in einem früheren Leben Marco Polo ;).

So und nun bin ich gespannt. Was macht Euch denn so glücklich auf Reisen? Macht doch einfach mit bei Christina´s Blogparade oder flüstert mir es hier ins Ohr.

9 Kommentare

  1. Flögi sagt

    Ganz gute Frage und die Antworten wären bei mir auch sehr ähnlich. Ich überlege, ob ich die Frage von dir auch übernehme. 🙂 Liebe Grüße

  2. Och wie schön haste das jetzt alles so gesagt! Ehrlich! 1., 2., 4., 8., 9., 10!!!! Ich bin da ganz bei dir! Winkewinke Anne

  3. Schön Antworten und ich würde sie teilweise einfach aufgreifen….in einem Satz gesagt: Land und Leute kennenlernen und jeden Moment genießen.

    Liebe Grüssle

    Nova

  4. Unterwegs sein, Family putzmunter und gut drauf und dann auch mal gaaaaaanz viel Zeit für dich selbst … Ja, das macht glücklich! Sonnige Grüße, Jutta

  5. Pingback: Aufruf zur Blogparade: Was macht glücklich auf Reisen? | Reisemeisterei

  6. Pingback: Glück auf Reisen: Was heißt das als Familie? | Reisemeisterei

  7. Jaja, so ist das – bei Punkt zwei geht´s wohl allen Eltern so.
    Und zu Nummer acht hast du auch meine volle Zustimmung.
    Liebe Grüße
    Christiane

  8. Pingback: Was mich glücklich macht auf Reisen | Azzurro Diary - Italien in Nahaufnahme

  9. Pingback: Was mich glücklich macht auf Reisen • Azzurro Diary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.