Duisburg

Kulissenliebe im Landschaftspark

Ich bin ja schon seit einiger Zeit verliebt in die großartigen Industrie-Kulissen des Ruhrpotts. Letztes Jahr haben mich die Zeche Zollverein in Essen und Tiger & Turtle in Duisburg schon total umgehauen. Und vor Kurzem haben wir dann mit Freunden und kiddies auch endlich mal den Landschaftspark Duisburg besucht.

Duisburg1Duisburg2Duisburg-Mix1Duisburg7

Das alte Hüttenwerk wird vielfältigst genutzt. Sei es für Public Viewing während der WM, Tauchen im Gasometer, Veranstaltungen in den alten Werkshallen und Fotoshoots für Werbeaufnahmen, Hochzeiten oder Familie Hibbel. Wir haben dort superschöne Familienaufnahmen und Portraits vor Grafitti-Wänden gemacht, die ich Euch aber leider vorenthalten muss.

Duisburg3Duisburg4Duisburg12Duisburg6

Der Park hat einen kleinen Spielplatz mit einer Mega-Rutsche und diverse Klettermöglichkeiten. Und da hinter jeder Ecke ein neuer Geheimgang wartet, ist er auch besonders spannend für Kinder.

Duisburg8Duisburg-Mix2Duisburg5Duisburg10Duisburg9Duisburg11

Sicher steht nicht jeder auf den morbiden Charme alter Fabriken. Für alle Anderen ist der Ruhrpott aber ein must-see und ich bin froh mal ausnahmsweise nicht so weit dafür fahren zu müssen.

Steht Ihr auch so auf Industriekultur? Und habt Ihr noch mehr Tipps für den Pott? Bei uns stehen die Sommerferien vor der Tür und ich brauche dringend noch ein paar Ausflugsziele um 6 1/2 Wochen zu überbrücken.

18 Kommentare

    • frau hibbel sagt

      Du kannst ja niiiieee, meine Liebe. Sollen wir mal was für 2025 ausmachen? 😉

  1. Jaaa, sowas finde ich auch total toll! Wir haben uns im Frühjahr die Völklinger Hütte im Saarland angesehen, auch absolut sehenswert! Ich mag dieses Surreale, die unglaubliche Größe dieser Anlagen. Und die Symbiose aus verfallender Technik und sich wieder ausbreitender Natur. Als Hintergrund für Familienfotos muss das wirklich großartig sein, tolle Idee.

    Viele Grüße,
    Lena

    • frau hibbel sagt

      Eine Freundin von mir wohnt in der Nähe der Völklinger Hütte. Die muss ich mir dann doch wohl auch mal bei Gelegenheit anschauen. Und ja…die Kulissen sind phototechnisch der Hammer. Wir haben auch ein Brautpaar beobachtet, welches dort grandiose Hochzeitsfotos hat machen lassen. Fahrt mal hin. Das lohnt sich.

  2. Was soll ich sagen? „Pottliebe“ gabs bei mir schon immer: Je rostiger, desto besser! Aber Scherz beiseite: Ich finde es großartig, dass die alten Industriestätten neu genutzt werden. Und genauso großartig, dass wirklich viele – Groß und Klein – die neuen Angebote auch annehmen!

  3. Liebe Nadine,
    es ist sehr schön zu sehen, wie der Pott dich begeistert♥
    Ich finde, ihr solltet unbesingt mal eine Halde erklimmen. Vielleicht die Schurenbachhalde, die ist nicht so hoch und ganz grün.

    • frau hibbel sagt

      Schurenbachhalde? Wird sofort gegoogelt. Danke für den Tipp, liebe Berit!

  4. Wir wollen im Herbst nochmal ’nach oben‘ kommen. Und dann stehen auch endlich die Zeche Zollverein und auch der Landschaftspark in Duisburg auf dem Plan! Will ich schon so lange mal sehen.
    Sind bestimmt tolle Bilder geworden von euch, die zwei die wir sehen dürfen sehen vielversprechend aus.

    LG
    Manuela

  5. Flögi sagt

    Nicht schlecht gemacht 🙂 Aber irgendwie für mich doch zu öd. Mich reizt es nicht so sehr, aber für die Kinder ist bestimmt ein großes Erlebnis dort zu sein. Liebe Grüße

    • frau hibbel sagt

      Flögi, you´re the best. Immer offen und geradeaus :). Hab mir schon fast gedacht, daß das nicht Dein Fall ist. Aber wer weiß…vielleicht gefällt Dir das ja doch, Du weisst es nur noch nicht.

  6. Das ist so cool! Ich kenn die Zeche Zollverein ja, das hier ist so ähnlich, klasse! Muss ich unbedingt hin! Ja…..und diese Rutsche da….hihi….biste die auch runter ;-)? Smak, Anne

    • frau hibbel sagt

      ich nicht, aber C. mit dem Mini-Mann. Der wollte da gar nicht mehr runter :). Smak zurück!

  7. Schöner Artikel, das Ruhrgebiet ist längst nicht mehr so grau und trist wie viele noch glauben.
    Ihr könnt auch mal einen Ausflug zum Tetraeder nach Bottrop machen, von dort hat man auch einen schönen Ausblick über den Pott oder bei Schlechtwetter ins Bergbaumuseum nach Bochum
    Weitere Anregungen gibt es auf der Seite der Industriekultur
    http://www.route-industriekultur.de/route-industriekultur.html

    Viele Grüße und viel Spass beim entdecken

  8. Uiiii, wie schön!
    Trotz alt und verrostet hat es wirklich „Charme“. 😀
    Und bei der Rutsche wäre ich sofort dabei, wenn ich nicht stecken bleiben würde. ^__^

    Liebe Grüße
    Christina

  9. Ich darf es ja fast nicht sagen, aber -obwohl in Bonn aufgewachsen- war ich noch nie so richtig, richtig im Ruhrgebiet. Jedenfalls nicht bei den Zechen. Nach deinen Bildern will ich aber unbedingt mal hin und Industriecharme live erleben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.