Oberhausen

Pottliebe

Von meiner Liebe zum Ruhrpott, habe ich ja schon des Öfteren berichtet. Diesen Mix aus Alt und Neu, Natur und Industriekultur, hippen Cafes, netten Shops und Ruhrpott-Style finde ich einfach nur cool. Ich gebe zu, diese Liebe ist eigentlich erst so richtig erwacht, seitdem ich Juli´s großartigen Blog Heimatpottential lese. Sie versteht es wie kaum eine Andere, einem den (bisher total zu Unrecht verkannten) Ruhrpott schmackhaft zu machen.

Oberhausen2

So oft es geht fahren wir also am Wochenende in das nahegelegene Ruhrgebiet und entdecken immer wieder was Neues. Da bietet sich für uns die Ruhr.TopCard natürlich total an, denn mit Ihr hat man bei super vielen Attraktionen einmalig freien Eintritt oder zahlt nur 50 %. Kürzlich waren wir also mal wieder in Oberhausen. Ich wollte endlich die kuriose Slinky Bridge sehen.

Slinky2Oberhausen-Mix1Slinky4Oberhausen1

Kaum waren wir da, fing es natürlich mal wieder an zu regnen. Aber entlang der Route Industriekultur gibt es ja viel zu entdecken. Zur Not auch indoor. Erst sind wir in der St. Antony Hütte im Industriearchäologischen Park gelandet, die bald 260 Jahre alt ist. Hier kann man sich u.a. Ausgrabungen aus den Anfängen der Stahlindustrie anschauen. Für Kinder ist das nicht unbedingt so spannend, aber zum Glück gibt es ja einen großartigen Spielplatz im typisch pottschen Design vor der Tür.

Oberhausen8Oberhausen6Oberhausen7

Als es am Ende nur noch schüttete, sind wir ins Gasometer gegangen. Dort findet gerade die Austellung „Der schöne Schein“ statt, wo man viele grosse Meisterwerke der Kunstgeschichte und eine großartige Lichtinstallation bewundern kann. So sehr das Gasometer von aussen an harte Schwerindustrie erinnert, desto mehr hat man drinnen das Gefühl in einer einzigartigen Kathedrale zu sein. Leider waren die Lichtverhältnisse so schlecht, daß ich kein schönes Foto machen konnte. Also vertraut mir einfach und fahrt hin. Es lohnt sich.

Oberhausen5Oberhausen4Oberhausen9

Wenn Ihr Glück habt, ist vielleicht sogar das Wetter schön und Ihr könnt mit dem Aufzug bis auf das Dach des Gasometers hochfahren und mit Sicherheit eine grandiose Aussicht über den Pott geniessen.

pipiaa

Dat gibbet auch nur im Pott 😉

Habt Ihr noch mehr Tipps für Oberhausen für mich? Lecker essen? Schöne Aussicht? Guerilla-Schaukel? Beim nächsten Mal wollen die Jungs auf jeden Fall endlich mal ins Legoland Discovery Centre. Aber vielleicht gibts ja auch noch ein kleines Highlight für das einzige Mädchen der Familie? 😉

Disclaimer: Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Ruhr.Tourismus.

 

16 Kommentare

  1. Sag ich ja: PottLiebe! Und noch lange nicht alles entdeckt! Wie fandest du denn die Lichtinstallation oben im Gasometer? Ich fand sie grandios! Und so schön mit den XL-Kissen zum Drauflegen : )

    • frau hibbel sagt

      Die Lichtinstallation war super. Wir lagen alle Vier auf dem Rücken und guckten ganz gebannt in dieses Meer von Lichtern. Nee und in der Tat noch gaaaaanz lange nicht alles entdeckt. Wär ja auch doof. 😉

  2. Der Pott ist immer eine Reise wert.
    Ich werde nie vergessen wie ich einen Kumpel aus dem Süden zu Besuch hatte, wir nach Bottrop gefahren sind und er meinte „Wann kommen denn die ganzen Fabriken? Alles ist grün und abwechslungsreich. Wenn ich das meinen Freunden und Familien erzähle glauben die mir nicht.“

  3. Ich mag den Park/Tierpark neben der Brücke und auch Schloss Oberhausen und Galerie Ludwig sehr. Vielleicht erwischt ihr demnächst einen regenfreien Tag:)

  4. Der Ruhrpott….ich lieb den ja auch. Wir sprachen schon darüber. Dass das Gasometer in jedem Fall einen Ausflug wert ist kann ich nur voll unterschreiben. Ist auch eigentlich egal welche Ausstellung da drin ist, es ist immer cool. Wir hatten damals irgendwas mit Weltall….da hing ein riesiger Mond im Turm und die Geschichten dazu und darum waren ganz toll. Ruhrpoott Daumen hoch! Bussls Anne

  5. Schön, dass du unseren Pott magst. Er ist ja auch äußerst liebenswert… Aber pssst, Juli kommt aus Bottrop, da musst du irgendwas falsch verstanden haben ;)! Sie war nur zwischendurch mal lange weg…

    • frau hibbel sagt

      Danke, liebe Fee. Muss an IG liegen. Da hat sie irgendwas davon geschrieben, daß Ihre Mutter in Garmisch wohnt?? Da hab ich wohl was falsch verstanden. Schon korrigiert.

  6. Ja der Pott hat seine schönen Seiten, bin auch immer gerne dort unterwegs und finde die industriedenkmäler einfach spannend. Als kleinen Vorgeschmack für euren nächsten Besuch für z.B. das Lego Discovery Centre findest du auf meinem Blog einen kurzen Erfahrungsbericht dazu 🙂

  7. Wenn es um Pottliebe geht, wird Oberhausen eher selten erwähnt. Umso mehr freut mich Dein Beitrag! Ok, ich bin Oberhausener, ist jetzt nicht schwer zu erraten.
    In der Ludwiggalerie läuft gerade (noch) die Eve Arnold Ausstellung. Sehr empfehlenswert.
    Ansonsten gibt es noch das LVR-Industriemuseum an der Hansastrasse. In der alten Mitte gleich nebenan ist der Bahnhof sehenswert, der Friedensplatz und das Rathaus mit angrenzendem Park. Das ist ein echtes Schmuckstück. Da sollte man unbedingt mal zu den Öffnungszeiten rein. Aber pssst! Nicht verraten.
    Mit Kindern gehen immer die alten Bahntrassen die als Fahrradwege umgebaut worden sind. Die Etappenlänge kann man den Kids anpassen, an großen Straßen kommt man nur sehr selten vorbei.
    Und das Fotografenherz schlägt höher, weil man an Orte vorbeifährt, die nur schlecht oder gar nicht mit dem Auto zu erreichen sind, daß heißt, es gibt die weniger „ausgelutschten“ Motive zu sehen.
    Von Oberhausen aus z.B. schlängelt sich ein Radweg am Rhein Herne Kanal, der A42 und der Emscher entlang bis zum Nordsternpark. Da haben dann auch die Kids wieder was zu erleben.
    Stichworte: HOAG Trasse, Emscherradweg.
    Mit Frauentipps kann ich leider nicht dienen …

    • frau hibbel sagt

      Cool…vielen Dank für die Tipps, Norman! Mit dem Fahrrad kommen wir leider nicht wirklich in diese Gegend. Sind schon 50 km mit dem Auto. Aber vielleicht kann man ja irgendwo welche leihen? LG nach Oberhausen, Nadine

  8. Für mich ist ja der Pott irgendwie ein Buch mit sieben Siegeln. Nordsee, Ostsee, Brandenburg, Niedersachsen, Pfalz, Hessen, Bawü, Bayern, Hamburg, Bremen, alles gut. Ich weiß selbst nicht, warum ich das immer ausspare. Allerdings hätte ich wirklich Lust auf den Gasometer und die Rutsche sieht ja auch mal nach super Bauchkribbeln aus 🙂 Einfach mal hinfahren, oder?

    • frau hibbel sagt

      Also Christina dann wird es Zeit das zu ändern. Wenn Du mal in der Ecke bist, sachste Bescheid und wir machen zusammen ne Pott-Tour. Da gibt es immer viel zu entdecken. LG, Nadine

  9. Wie schön, dass dir unser Oberhausen gefällt! Das Tiergehege im Kaisergarten (direkt am Schloss) habt ihr euch schon angesehen?! Das ist immer einen Besuch wert! Ansonsten lohnt sich vielleicht noch der AquaPark – da sind für alle Kids lustige Rutschen.
    Schöner Spielplatz: Ruhrpark – dort kann man dann auch ein wenig durch die Ruhrwiesen spazieren (ansonsten gibt es dort leider nicht viel zu erleben).
    Und Normans Tipps waren auch schon super!
    LegoDiscorvery Center – da könnt ihr den Komib-Pass holen und dann sowohl in den neuen Park (da gibt es Fahrgeschäfte, Pinguine und co) als auch das SeaLife. Ist aber natürlich kostspielig.
    Die Spionage Ausstellung lohnt sich auch, wenn die Kids schon etwas älter sind und an Spionen und Geheimdingen Interesse haben.
    Weiterhin viel Spaß!

    • frau hibbel sagt

      Vielen Dank für all die Tipps, liebe Anke. Da wir die Ruhr.TopCard haben können wir uns das alles noch anschauen. Aber die Spionage Ausstellung kennen wir schon. Hab auch drüber geschrieben. Die war echt spannend. LG, Nadine

  10. Oh Mann – der Gatte ist Oberhausener (gebürtig), aber ich glaube, ich muss ihm mal eine Führung geben 🙂 Tolle Ecken beschreibst Du!
    Warst Du schon mal mit Deinen Kindern auf der Zeche Zollern in Dortmund? Ich war neulich allein dort, werde aber bestimmt nochmal mit den Kids hinfahren, da es dort auch eine sehr interessante Ausstellung gibt. Und natürlich einen Kinder-Spielkeller 🙂

    Liebe Grüße
    Petra

  11. Mario sagt

    Oberhausen ist schon ein Traum 🙂 Meinen Freunden rate ich immer nach Oberhausen zu kommen!

    LG
    Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.