Ein Wochenende im B&B Bommels Dijkhuis
Wohnen wie bei Freunden im schönen Gelderland

27. November 2018

Im August war ich mit meinen beiden Söhnen übers Wochenende im schönen niederländischen Gelderland unterwegs und wollte euch seitdem unbedingt das schnuckelige Bed & Breakfast Bommels Dijkhuis ans Herz legen. Es liegt direkt am Deich des kleinen Örtchens Zaltbommel und inmitten der malerischen Landschaft des Gelderlandes. Aufgrund seiner Größe ist es nicht unbedingt was für Großfamilien, aber für Familien mit nur einem Kind oder besser noch, als romantisches Pärchenziel, absolut zu empfehlen.

Bildtechnisch muß ich euch dafür nochmal mit zurück in den Sommer nehmen, als im wundervollen Garten des Bommels Dijkhuis alles blühte und duftete und wir laue BBQ-Abende draußen verbrachten. Die Jungs tollten draußen herum und grillten mit unserem Gastgeber Alfons Steaks um die Wette, während ich gechillt und mit Weinchen in der Hand auf der Terrasse saß.

Das Besondere an diesem Guesthouse sind auf jeden Fall die megasympathischen Gastgeber Cora und Alfons, die uns wie alte Freunde begrüßten und mit Tipps und jeder Menge ziemlich leckerem Essen versorgten. Das Alfons aus der Hotelerie kommt und lange in London gearbeitet hat, merkt man schnell – er ist ein unterhaltsamer und aufmerksamer Gastgeber und hat irgendwie auch etwas britisches an sich. Cora ist, als ehemalige Hebamme, das Herz dieses Hauses und versprüht jede Menge Wärme und Heiterkeit. Beide kochen leidenschaftlich gern und ihre liebevoll zubereiteten Frühstücke und Abendessen sind zum Reinlegen.  Kurzum, wir fühlten uns fast wie zu Besuch bei guten Freunden und ich bedauerte mehrmals, dass Herr Hibbel nicht bei uns sein konnte. Zumal die Zwei kurz danach ein Kunstevent in ihrem Garten veranstalteten und mein Mann bei uns im Hause ja  der Little Van Gogh ist.

Das kleine freistehende Guesthouse mit drei Zimmern, war ursprünglich eine Art Scheune. Cora und Alfons haben hier selber Hand angelegt, designt, renoviert, geschraubt und gebaut und ganz unterschiedliche, gemütliche Zimmer kreeirt – die Dijkkamer im Erdgeschoss sowie die Waalkamer und Maaskamer im Obergeschoss. Ich habe mit den Jungs in der Dijkkamer gewohnt, in der drei Personen Platz haben. Das Zimmer hat ein sehr komfortables Boxspringbett sowie Zustellbett, Bad mit Dusche, TV und WLAN und man hat direkten Zugang zum Frühstücks- und Aufenthaltsraum. Dort gibt es eine Honesty-Bar, an der man sich jederzeit mit Getränken und Snacks versorgen kann. Gezahlt wird am Ende des Aufenthaltes. Zudem gibt es den ganzen Tag über kostenfrei Tee und Kaffee.

Ganz großartig sind auch die Mahlzeiten im Bommels Dijkhuis. Natürlich kann man auch in einem der zahlreichen Restaurants in der Umgebung essen gehen, aber das Essen im B&B ist wirklich extrem lecker. Das Frühstück ist der Knaller und man kann am Abend vorher ein paar extra Leckereien wie z.B. French Toast bestellen. Auch das Abendessen und insbesondere das BBQ im Garten, ist ganz toll. Bei uns war das BBQ südafrikanisch inspiriert und wir hatten neben dem fabelhaften Wetter auch noch sehr nette Tischgespräche mit anderen Gästen und den Gastgebern. Locker und lecker :). Ganz unser Ding.

Ja, wäre da nicht die idyllische und grüne Landschaft des Gelderlandes mit Deichen, Kühen, Schafen und schnuckeligen niederländischen Häuschen gewesen – wir hätten uns glatt ein wenig in Südafrika gewähnt.

Was wir sonst noch so im Gelderland getrieben haben und warum sich ein Trip dorthin unbedingt lohnt, lest ihr hier:

Die niederländische Provinz Gelderland – 6 Tipps für einen Besuch mit Kindern ins „andere Holland“

Offenlegung: Wir wurden vom „anderen Holland“ zu dieser Recherchereise eingeladen. Ein herzliches Dankeschön dafür. Beiträge dieser Art könnte ich nicht schreiben, wenn ich mir nicht ein eigenes Bild vor Ort machen würde. Da meine Reise keine Vorgaben enthielt, könnt Ihr euch wie immer darauf verlassen, dass mein Bericht meine eigene Meinung und Begeisterung widerspiegelt.

 

 

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Fons van der Heijden 3. Dezember 2018 at 18:29

    Geweldig mooi stuk !!! Dank je wel !!!

    Hartelijke en gastvrije groet,

    Fons & Cora

  • Leave a Reply

    Wichtiger Hinweis, bevor Du einen Kommentar abschicken kannst:

    Wenn Du einen Kommentar abschickst, erklärst Du Dich mit der Speicherung des oben angegebenen Namens und der E-Mailadresse durch diese Website einverstanden. In meiner Datenschutzerklärung erfährst Du mehr dazu.