Familienurlaub an der Dänischen Riviera
Ein stylishes Ferienhaus zwischen Küste und Kopenhagen

3. September 2019

Die dänische Region Nordseeland liegt 65 km nördlich von Kopenhagen und ist der grüne Vorgarten der Hauptstadt. Nordsjaelland zeichnet sich durch hügelige Felder, blühende Wiesen, Wälder und hübsche Strände aus und die dänische Königsfamilie ließ hier im Laufe der Jahrhunderte drei prächtige Schlösser bauen. Auch die Kopenhagener steuern Nordseeland gerne übers Wochenende an und daher ist es auch nicht verwunderlich, dass sich hier im Laufe der Jahre eine echte Ferienhauskultur entwickelt hat. Stilsicher und modern wie die Dänen nun mal sind, gibt es in Nordseeland zudem eine besondere architektonische Eigenart, in die ich mich sofort verknallt habe. Die skandinavischen Fertigblockhäuser sind nämlich meistens schwarz. Wie gut also, dass der Ferienhausanbieter Novasol sehr viele dieser hübschen Architektenhäuser im Programm hat.

Wir haben eine Woche in einem ganz tollen Novasol Ferienhaus im kleinen Ort Dronningmølle verbracht und ich nehme euch heute mit auf eine kleine Tour durch unser Haus und die Umgebung. Die Region Nordseeland wird im Übrigen auch Dänische Riviera genannt und wer durch die hyggeligen, kleinen Orte entlang der Küste fährt, merkt schnell warum. Hier sitzt das Geld und im Sommer zieht es die Dänen in ihre wunderschönen Zweithäuser.

PIN ME:

Ein stylishes Ferienhaus zwischen Küste und Kopenhagen

Aaah und Oooh! Das waren unsere ersten Worte, als wir unser 7 Personen Ferienhaus im dänischen Dronningmølle bezogen. Das klassische, schwarze Winkelhaus mit offenen Decken ist schlicht, stylish, luftig und hell und wir wären auf Anhieb auch für immer eingezogen. Es liegt in einem sehr ruhigen Wohngebiet am Rande des kleinen Ortes Dronningmølle. Vom Ferienhaus kann man in ca. 10 bis 15 Minuten zu Fuß in den kleinen Ortskern mit Supermarkt, Cafés und Loppis Store (zu deutsch: Second Hand Laden) sowie an den Strand laufen.

Das Haus hat einen weitläufigen Garten mit einem großen Trampolin, das definitiv das Highlight unserer Kinder war. Zudem ist es zur Hälfte von einer großen, z.T. überdachten Holzterrasse eingefasst, auf der man zu jeder Tageszeit und Wetterlage sitzen kann. Das Haus hat eine große, offene Wohnküche mit Zugang zur Terrasse, ein geräumiges Elternschlafzimmer mit Bad, zwei weitere Schlafzimmer und ein Bad mit Wanne und Sauna. Der gemütliche Wohnraum hat ein großes Ecksofa mit Kamin sowie Flachbildfernseher mit deutschem Kabel-TV und WLAN. Ganz toll fanden wir auch den Esstisch für 8 Personen mit Blick in den schönen Garten und die offene Küche. Da hätten gerne noch ein paar Freunde zu Besuch kommen können.

Einfach im Schlafanzug morgens in den Garten und ne Runde ab aufs Trampolin. Der Mann hatte mal Zeit sich die Finger wund zu malen (guckt ihr hier) und ich für ne Runde Yoga. Ein Träumchen! Aber wir wären ja nicht die Hibbels, wenn wir in der Woche nicht auch die Umgebung von rechts aus links gedreht hätten.

Ausflüge entlang der Dänischen Riviera

Im Umkreis von einer Autostunde gibt es nämlich sehr viel zu entdecken, wie z.B. hübsche kleine Dörfer wie Tisvilde, kinderfreundliche Strände, das Lousiana Museum of Modern Art, die Schlösser Kronborg, Frederiksborg und Fredensborg, das Wikingerschiff-Museum Roskilde und natürlich die Hauptstadt Kopenhagen. Und das ist nur eine kleine Auswahl. In einer Woche sind all die Highlights nicht zu schaffen, daher sind zwei Wochen Aufenhalt auf jeden Fall empfehlenswert. Wir haben leider zu viel verpasst, was nur bedeuten kann, dass wir nochmal wiederkommen müssen.

Meine Ausflugstipps für die Dänische Riviera und Kopenhagen bekommt ihr demnächst von mir. Aber ich denke die Auswahl an Bildern zeigt fürs Erste schon mal wie hübsch und hyggelig die Region Nordseeland ist.

Infos zu Novasol:

Novasol wurde 1968 in Dänemark gegründet wurde und hat seinen Hauptsitz in Virum bei Kopenhagen. Novasol vermittelt europaweit rund 50.000 Ferienunterkünfte mit jährlich ca. zwei Millionen Gästen und ist der größte Ferienhausanbieter Nordeuropas. Die Auswahl an tollen Ferienunterkünften ist extrem groß und es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Wir haben bereits des Öfteren Ferienhäuser über Novasol gebucht und waren immer superzufrieden. Falls ihr also noch auf der Suche nach einem schönen Ferienhaus in Dänemark seid, werdet ihr unter Novasol Ferienhäuser in Dänemark sicher fündig.

Hier gibt es zudem noch weitere Beiträge von mir:

Planet Hibbel mit Novasol in der Bretagne

Planet Hibbel mit Novasol in Småland

In Dänemark läuft die Ferienhausvermietung imm Übrigen etwas anders ab, als z.B. in Schweden oder Frankreich. Novasol hat in Dänemark in der jeweiligen Region Filialen, wo man eincheckt und sich seine Hausschlüssel und die ggfs. dazu gebuchte Bettwäsche und Handtücher abholt. Beim Auschecken bringt man die Schlüssel und schmutzige Wäsche zurück zur Novasol-Filiale. Auch die Endreinigung des Hauses kann, muß aber nicht dazu gebucht werden. Es ist auch möglich diese selber durchzuführen, was aber natürlich recht aufwendig ist. Mir war dieses Procedere bei einer Ferienhausbuchung neu. Es ist vorab also gut zu wissen, dass eine Novasol-Buchung in Dänemark so abläuft.

Offenlegung: Wir wurden zu diesem unbezahlten Aufenthalt / Recherchereise zum Thema „Dänische Riviera mit Kindern“ von Novasol eingeladen. Redaktionelle Beiträge dieser Art könnte ich nicht schreiben, wenn ich mir nicht ein eigenes Bild vor Ort machen würde. Da meine Reise keine Vorgaben enthielt, könnt Ihr euch wie immer darauf verlassen, dass mein Bericht meine eigene Meinung und Begeisterung widerspiegelt. 

 

 

 

 

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Christoph 3. September 2019 at 16:14

    Hallo Nadine,

    das hast Du aber einen schönen Bericht verfasst, der sofort das Fernweh weckt.
    Wir waren dieses Jahr das erste Mal in Dänemark und zwar an der Küste des Ringköbing Fjordes nördlich von Hvide Sande und hatten auch ein schönes Ferienhaus. Trotz des durchwachsenen Wetters genossen wir die Zeit. Es war im Juni recht menschenleer.

    Viele Grüße Christoph
    (travel_chris)

    • Reply nadine 6. September 2019 at 10:37

      Lieber Christoph, dann sind Deine Erinnerungen ja auch noch taufrisch. Wir hatten echt Glück mit dem Wetter. Die ersten Tage war es noch etwas kühl, danach wurde es jeden Tag wärmer und wir hatten mit 25 Grad die perfekte Temperatur, während Köln unter 42 Grad ächzte. LG, Nadine

  • Reply Luisa 4. September 2019 at 12:02

    Oh, wie schön. Ich war zuletzt als Kind in Dänemark. Ich glaube da besteht ein triftiger Grund, die Erinnerung wieder aufzufrischen. Das Haus ist total schön. Danke für den Tipp. Luisa

    • Reply nadine 6. September 2019 at 10:35

      Kann ich Dir nur ans Herz legen, liebe Luisa! Danke für Deinen netten Kommentar. LG, Nadine

  • Reply Viermal Fernweh 4. September 2019 at 12:47

    Wie immer wunderschöne Bilder, das Haus ist ja ein absoluter Traum. 🙂 Dänemark fällt bei uns immer hinten runter, meistens sind wir nur auf der Durchreise nach Schweden. Früher waren wir viel öfter dort, ich weiß gar nicht, warum sich das geändert hat. Ich glaube, ich sollte meine Route Richtung Norden für die nächsten Ferien noch einmal überdenken.
    Danke fürs Mitnehmen und liebe Grüße, Ines

    • Reply nadine 6. September 2019 at 10:35

      Liebe Ines, das ging mir auch jahrelang so. Außer Kopenhagen habe ich nichts gesehen. Dänemark war immer nur Durchreiseland. Ich war jedoch als Kind unzählige Male dort und habe das daher wohl für ein paar Jahre von meiner Prioritätenliste gestrichen. Jetzt muß ich aber auch unbedingt mal an die Nordseeküste. LG nach Berlin, Nadine

  • Reply Annette 5. September 2019 at 20:21

    Oh das liest sich toll und das Haus ist ein Traum! Wir planen genau in dieser Ecke unseren Sommerurlaub nächstes Jahr! Ich bin also auf den angekündigten Blogpost mit Tipps auch schon sehr gespannt!

    • Reply nadine 6. September 2019 at 10:32

      Liebe Annette, die Ecke ist super und das Haus mit Kindern ein Träumchen. Kann ich nur wärmstens empfehlen. GlG, Nadine

    Leave a Reply

    Wichtiger Hinweis, bevor Du einen Kommentar abschicken kannst:

    Wenn Du einen Kommentar abschickst, erklärst Du Dich mit der Speicherung des oben angegebenen Namens und der E-Mailadresse durch diese Website einverstanden. In meiner Datenschutzerklärung erfährst Du mehr dazu.