Fotografie
Friday I´m in love {Hightech meets Retro}

3. April 2014

Leute, ich bin ganz aufgeregt, denn wir haben ne neue Mitbewohnerin. Ist sie nicht schöööön? Ich gucke sie schon den ganzen Morgen total verliebt an. Meine neue Fuji X-A1 Systemkamera im Retro-Design.

Fuji

Fuji X-A1

Da mir unsere Spiegelreflex meist zu fett ist, um sie überall mitrumzuschleppen und die Fotos der kleinen Kompakten einfach nicht mehr gut genug sind, ist diese Systemkamera ne super Alternative. Ein tolles Design und Hammer-Fotos, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen. Nächstes Sparziel wird nun ein Makrobjekt für das kleine Schmuckstück sein.

Und wie fotografiert Ihr so?

 

 

 

 

You Might Also Like

26 Comments

  • Reply inka 3. April 2014 at 11:36

    Uuuuh, wie toll! Hab schon Gutes über die gehört, wäre mir leiderleider ein bisschen zu teuer, aber klasse Wahl, ich bin gespannt, was Du berichtest!
    Und jetzt völlig offtopic: Ich suche seit einiger Zeit so hübsche Flanellhemden und Deins da… #hach und #aaawww und <3 und so!! Wo haste das denn her, wenn ich fragen darf? Oder ist das gar kein Flanell?
    Liebe Grüße,
    Inka

    • Reply frau hibbel 4. April 2014 at 9:13

      Chrchr….das ist nur ein altes Hemd von H&M. Das das noch solche Begeisterungsstürme auslöst ;). Und ja, irgendwie ist das glaub ich so ne Art Flanell. Ist auf jeden Fall kuschelig.

  • Reply inka 3. April 2014 at 11:36

    Uuuuh, wie toll! Hab schon Gutes über die gehört, wäre mir leiderleider ein bisschen zu teuer, aber klasse Wahl, ich bin gespannt, was Du berichtest!
    Und jetzt völlig offtopic: Ich suche seit einiger Zeit so hübsche Flanellhemden und Deins da… #hach und #aaawww und <3 und so!! Wo haste das denn her, wenn ich fragen darf? Oder ist das gar kein Flanell?
    Liebe Grüße,
    Inka

    • Reply frau hibbel 4. April 2014 at 9:13

      Chrchr….das ist nur ein altes Hemd von H&M. Das das noch solche Begeisterungsstürme auslöst ;). Und ja, irgendwie ist das glaub ich so ne Art Flanell. Ist auf jeden Fall kuschelig.

  • Reply Anne 3. April 2014 at 11:44

    Ah! Kann die was? Ich bin gespannt auf den Livetest! Ich bin ja immer mit dem Klumpen von Spiegelreflex unterwegs. Oder Handy. Bin gespannt!
    Bis Moooooooonnnnntaaaaaaaagggggg ;-***** Anne

    • Reply frau hibbel 4. April 2014 at 9:13

      Ob die was kann, darfst Du dann gerne live testen. Ick freu mich!

  • Reply Anne 3. April 2014 at 11:44

    Ah! Kann die was? Ich bin gespannt auf den Livetest! Ich bin ja immer mit dem Klumpen von Spiegelreflex unterwegs. Oder Handy. Bin gespannt!
    Bis Moooooooonnnnntaaaaaaaagggggg ;-***** Anne

    • Reply frau hibbel 4. April 2014 at 9:13

      Ob die was kann, darfst Du dann gerne live testen. Ick freu mich!

  • Reply Mandy // Movin'n'Groovin 3. April 2014 at 11:48

    Das gleiche habe ich kürzlich auch gemacht – ich bin von der Nikon D5100 auf die Fuji X20 umgestiegen (ähnlich hübsch wie deine ;-).
    Die Kamera kann ich auch mal zu Events mitnehmen ohne Probleme. Und hübsch ist sie auch, und handlich und macht tolle Bilder.

    • Reply frau hibbel 4. April 2014 at 9:15

      Die X20 ist aber eine Kompaktkamera, ne? Bei meiner kann man auch die Objektive austauschen. Wenn man sie sich leisten kann und will ;). Die sind nämlich bei Fuji leider echt saumässig teuer.

      • Reply Mandy // Movin'n'Groovin 4. April 2014 at 12:47

        Ja, genau Objektiv wechseln kann ich nicht. Aber das reicht mir bei meinem momentanen Fotografie-Wissensstand (und Geldbeutel) aus. 😉 Update gibt’s dann irgendwann, wenn ich damit umgehen kann.

        • Reply frau hibbel 5. April 2014 at 11:59

          Haha…sieht bei mir Technik-Honk leider ähnlich aus. Aber ich übe. 🙂

  • Reply Mandy // Movin'n'Groovin 3. April 2014 at 11:48

    Das gleiche habe ich kürzlich auch gemacht – ich bin von der Nikon D5100 auf die Fuji X20 umgestiegen (ähnlich hübsch wie deine ;-).
    Die Kamera kann ich auch mal zu Events mitnehmen ohne Probleme. Und hübsch ist sie auch, und handlich und macht tolle Bilder.

    • Reply frau hibbel 4. April 2014 at 9:15

      Die X20 ist aber eine Kompaktkamera, ne? Bei meiner kann man auch die Objektive austauschen. Wenn man sie sich leisten kann und will ;). Die sind nämlich bei Fuji leider echt saumässig teuer.

      • Reply Mandy // Movin'n'Groovin 4. April 2014 at 12:47

        Ja, genau Objektiv wechseln kann ich nicht. Aber das reicht mir bei meinem momentanen Fotografie-Wissensstand (und Geldbeutel) aus. 😉 Update gibt’s dann irgendwann, wenn ich damit umgehen kann.

        • Reply frau hibbel 5. April 2014 at 11:59

          Haha…sieht bei mir Technik-Honk leider ähnlich aus. Aber ich übe. 🙂

  • Reply Manuela 3. April 2014 at 11:49

    Auch Donnerstags finde ich sie sehr hübsch 🙂
    Wenn du mal Bilder ‚aus ihr‘ postest, vielleicht magst du das drüberschreiben? Würde mich interessieren.
    Mir geht es nämlich auch so, meine DSLR nehme ich auch nicht überall mithin. Und dann muss halt das iPhone herhalten, aber so ganz zufrieden bin ich mit den Bildern dann nie.
    Schwierig 🙂

    Liebe Grüße
    Manuela

    • Reply frau hibbel 4. April 2014 at 9:17

      Mit meinem Handy kann man auch nur so Notfallfotos schiessen. Ist echt schwierig da ne taugliche Lösung zu finden. Ich bin also sehr gespannt wie das mit der Neuen wird. Du kannst aber davon ausgehen, das ich unsere Schottland-Reise damit dokumentieren werde ;). Zählst Du schon die Tage? GlG, Nadine

  • Reply Manuela 3. April 2014 at 11:49

    Auch Donnerstags finde ich sie sehr hübsch 🙂
    Wenn du mal Bilder ‚aus ihr‘ postest, vielleicht magst du das drüberschreiben? Würde mich interessieren.
    Mir geht es nämlich auch so, meine DSLR nehme ich auch nicht überall mithin. Und dann muss halt das iPhone herhalten, aber so ganz zufrieden bin ich mit den Bildern dann nie.
    Schwierig 🙂

    Liebe Grüße
    Manuela

    • Reply frau hibbel 4. April 2014 at 9:17

      Mit meinem Handy kann man auch nur so Notfallfotos schiessen. Ist echt schwierig da ne taugliche Lösung zu finden. Ich bin also sehr gespannt wie das mit der Neuen wird. Du kannst aber davon ausgehen, das ich unsere Schottland-Reise damit dokumentieren werde ;). Zählst Du schon die Tage? GlG, Nadine

  • Reply Flögi 3. April 2014 at 14:10

    Dann freue ich mich mit dir zusammen! 🙂 Fuji ist super marke, ich z.B. nehme nur ausschlißlich Fujipapier zu Bilderentwicklung und neustens zum Fotobücher (www.fujidirekt.de), bin absolut begeistert von den Farben und Qualität.
    Aber diese retrodesign ist nicht meins, da stehe ich total auf neustes, modernstes Aussehen. 😉 Liebe Grüße

  • Reply Flögi 3. April 2014 at 14:10

    Dann freue ich mich mit dir zusammen! 🙂 Fuji ist super marke, ich z.B. nehme nur ausschlißlich Fujipapier zu Bilderentwicklung und neustens zum Fotobücher (www.fujidirekt.de), bin absolut begeistert von den Farben und Qualität.
    Aber diese retrodesign ist nicht meins, da stehe ich total auf neustes, modernstes Aussehen. 😉 Liebe Grüße

  • Reply Christiane 3. April 2014 at 15:45

    Ui, schickes Teil!
    Die Kamera mein ich – aber das Hemd auch…
    😉
    Liebe Grüße
    Christiane

  • Reply Christiane 3. April 2014 at 15:45

    Ui, schickes Teil!
    Die Kamera mein ich – aber das Hemd auch…
    😉
    Liebe Grüße
    Christiane

  • Reply Oli 11. April 2014 at 6:52

    Ich hatte früher auch so was Ähnliches: eine Brige-Kamera von Lumix. Als ich mir dann vor Jahren eine Spiegelreflex kaufte, verschenkte ich meine alte Knipse. Das war eine Fehlentscheidung. Denn die Spiegelreflex wiegt mit den beiden Objektiven etwa 1,5 Kilo. Ich hab sie zwar immer tapfer rumgeschleppt, aber so ganz ideal ist das nicht. Ich überlege mir daher, wieder auf eine Lumix downzugraden.

    Ein Grund für diese Überlegungen ist auch, dass diese Bridge-Kameras unheimlich leistungsfähige Objektive haben. Mit meiner Lumix konnte ich in einem Makrobereich von etwa 2 Zentimeter an fotographieren. Meine Spiegelreflex kriegt das nicht hin. Auch hatte die Lumix einen deutlich stärkeren Zoom und dabei sogar noch eine höhere Lichtempfindlichkeit. Klar sind die Fotos mit der SLR ein Spürchen schärfer, aber ich frage mich immer häufiger, ob sich dieses Spürchen wirklich ein Mehrgewicht von über einem Kilo wert ist.

  • Reply Oli 11. April 2014 at 6:52

    Ich hatte früher auch so was Ähnliches: eine Brige-Kamera von Lumix. Als ich mir dann vor Jahren eine Spiegelreflex kaufte, verschenkte ich meine alte Knipse. Das war eine Fehlentscheidung. Denn die Spiegelreflex wiegt mit den beiden Objektiven etwa 1,5 Kilo. Ich hab sie zwar immer tapfer rumgeschleppt, aber so ganz ideal ist das nicht. Ich überlege mir daher, wieder auf eine Lumix downzugraden.

    Ein Grund für diese Überlegungen ist auch, dass diese Bridge-Kameras unheimlich leistungsfähige Objektive haben. Mit meiner Lumix konnte ich in einem Makrobereich von etwa 2 Zentimeter an fotographieren. Meine Spiegelreflex kriegt das nicht hin. Auch hatte die Lumix einen deutlich stärkeren Zoom und dabei sogar noch eine höhere Lichtempfindlichkeit. Klar sind die Fotos mit der SLR ein Spürchen schärfer, aber ich frage mich immer häufiger, ob sich dieses Spürchen wirklich ein Mehrgewicht von über einem Kilo wert ist.

  • Leave a Reply

    Wichtiger Hinweis, bevor Du einen Kommentar abschicken kannst:

    Wenn Du einen Kommentar abschickst, erklärst Du Dich mit der Speicherung des oben angegebenen Namens und der E-Mailadresse durch diese Website einverstanden. In meiner Datenschutzerklärung erfährst Du mehr dazu.