Homestories
Frau Hibbels Insta Month {March}

31. März 2014

Joa, ich würd sagen da haben wir den Winter mal ziemlich unbeschadet überstanden, was? Spring has sprung. Soooo früh dieses Jahr. I like! Letztes Jahr war noch tiefster Winter.

Ansonsten war der März ein ganz schön turbulenter Monat. Ich habe Hamburg kennen- und liebengelernt. Mir auf der ITB in Berlin die Füsse plattgelaufen. Viel zu viele grandiose Reiseinspirationen geholt, nette Gespräche geführt, neue Kontakte geknüpft und einen auf Blogger-WG gemacht.

march_mix

Wir haben den Frühling schon so richtig genossen und das Höfchen auf Gut Hibbel aus dem Winterschlaf erweckt. Das Leben findet wieder draussen statt. Yeah!

march_mix2

Wir haben den 7. Geburtstag des Juniors mit einer fetten, grandiosen Agentenparty a la Frau Ü gefeiert und leckerste Mini-Blaubeer-Gugls gefuttert. Ich war auf dem BlognWalk Düsseldorf der bezaubernden Gastgeberinnen Stylingfieber und Ninja Sieben und habe eine Goodie-Bag geschenkt bekommen, die mein Herz hat höher schlagen lassen. Sind die zwei Happy Easter Hoptimisten nicht enzückend? Leider haben meine Jungs irgendwie wenig Verständnis, daß dieses tolle Spielzeug Designobjekte sein sollen. 😉 Und die Flohmarktsaison hat wieder begonnen und mich direkt mit einem wunderschönen 50er Jahre Globus beglückt.

march_mix3

Der März war toll, bestand aber auch aus einigem Jobgenerve und hat uns ein paar graue Haare mehr beschert. Ich bin also gerade ganz schön urlaubsreif und würde mich zu gerne mal (und das aus meinem Munde) einfach nur platt an den Strand legen und von morgens bis abends den Hintern nachtragen lassen.

Machen wir natürlich nicht, sondern stattdessen mal wieder einen auf Mini-Adenture. Also „stay tuned“, wenn Ihr wissen wollt, wie es auf dem Planeten Hibbel im April so weitergeht.

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply Jutta 31. März 2014 at 12:40

    Hast du auch die Visitenkarte vom Fidschi-Mann mitgenommen? : )

    • Reply frau hibbel 31. März 2014 at 20:31

      😉 Extra für Dich! Immer nur Isländer sind ja öde.

  • Reply Jutta 31. März 2014 at 12:40

    Hast du auch die Visitenkarte vom Fidschi-Mann mitgenommen? : )

    • Reply frau hibbel 31. März 2014 at 20:31

      😉 Extra für Dich! Immer nur Isländer sind ja öde.

  • Reply Flögi 31. März 2014 at 13:05

    Was für ein megagroßes Eis und es wirkt so, als auf dem anderen Bild dein Sohn in dem Häuschen gerade das Eis für den nächsten zubereiten würde 🙂 Übrigens da wäre ich meganeidisch, wenn ich ein Kind wäre, da ich immer ein Häusl haben wollte und habe immer von Karton oder von anderen Sachen eins gebaut, schließlich habe ich ein Indianerzelt bekommen, womit ich dann sehr glücklich war, bis es dann kaputtging.
    Die Kuchen mit den Heidelbeeren schauen aus wie irgendwelche Fischaugen von dem Dschungelcamp. 🙂
    Liebe Grüße

    • Reply frau hibbel 31. März 2014 at 20:34

      Haha. Flögi…Du kommst immer auf Ideen. Wenn ich mir die Gugls noch länger anschaue, seh ich dann in der Tat auch die wildesten Sachen und nicht nur kleine Mini-Küchlein. 😉 Und Buden fand ich als Kind auch immer toll. Am Liebsten hätte ich für die Jungs ja ein Baumhaus gebaut, aber dafür ist unser Apfelbäumchen wohl noch nicht groß genug.

  • Reply Flögi 31. März 2014 at 13:05

    Was für ein megagroßes Eis und es wirkt so, als auf dem anderen Bild dein Sohn in dem Häuschen gerade das Eis für den nächsten zubereiten würde 🙂 Übrigens da wäre ich meganeidisch, wenn ich ein Kind wäre, da ich immer ein Häusl haben wollte und habe immer von Karton oder von anderen Sachen eins gebaut, schließlich habe ich ein Indianerzelt bekommen, womit ich dann sehr glücklich war, bis es dann kaputtging.
    Die Kuchen mit den Heidelbeeren schauen aus wie irgendwelche Fischaugen von dem Dschungelcamp. 🙂
    Liebe Grüße

    • Reply frau hibbel 31. März 2014 at 20:34

      Haha. Flögi…Du kommst immer auf Ideen. Wenn ich mir die Gugls noch länger anschaue, seh ich dann in der Tat auch die wildesten Sachen und nicht nur kleine Mini-Küchlein. 😉 Und Buden fand ich als Kind auch immer toll. Am Liebsten hätte ich für die Jungs ja ein Baumhaus gebaut, aber dafür ist unser Apfelbäumchen wohl noch nicht groß genug.

  • Reply inka 31. März 2014 at 17:47

    Jaa, ICH bin jedenfalls schon sehr gespannt! Ich hab nichtmal Überblick, wann Ihr nun genau fahrt, aber ich wünsche selbstverständlich nur höchstens einen Tag schottisches Sauwetter! 😉
    Ansonsten würde ich mir ja auch gerne mal den Hintern nachtragen lassen, schon alleine des Gefühls wegen, muss sehr interessant sein. 😛
    Wir ackern und ackern und ich habe ungefähr 5 Trillionen Posts im Kopp, die ich über unsere Baustelle ablassen könnte und überlege daher schwer, spontan zum Lifestyle-Blog umzusatteln. Baustelle ist doch ein Lifestyle, oder? (So ein Schiet, den Spruch hätte ich mir jetzt für den nächsten Post aufheben sollen…)
    Liebe Grüße und nachträgliche Herzenswünsche, bei uns hat der Große gestern am Tee genagt
    /inka

  • Reply inka 31. März 2014 at 17:47

    Jaa, ICH bin jedenfalls schon sehr gespannt! Ich hab nichtmal Überblick, wann Ihr nun genau fahrt, aber ich wünsche selbstverständlich nur höchstens einen Tag schottisches Sauwetter! 😉
    Ansonsten würde ich mir ja auch gerne mal den Hintern nachtragen lassen, schon alleine des Gefühls wegen, muss sehr interessant sein. 😛
    Wir ackern und ackern und ich habe ungefähr 5 Trillionen Posts im Kopp, die ich über unsere Baustelle ablassen könnte und überlege daher schwer, spontan zum Lifestyle-Blog umzusatteln. Baustelle ist doch ein Lifestyle, oder? (So ein Schiet, den Spruch hätte ich mir jetzt für den nächsten Post aufheben sollen…)
    Liebe Grüße und nachträgliche Herzenswünsche, bei uns hat der Große gestern am Tee genagt
    /inka

  • Reply Anne 31. März 2014 at 19:53

    Ach Frau Hibbel! Dieser Dino aufm Kuchen ist ja doll! Auch wenn wir eigentlich aus dem Alter raus sind. Vielleicht stell ich den Herrn Ü hin ;-DDD……der ist bald dran! Lass dir keine grauen Häärchen wachsen wegen dem Job, blond steht dir besser. Freu mich auf Montag……also nächsten Montag ;-)! Drück dich Schnurzel, Anne

  • Reply Anne 31. März 2014 at 19:53

    Ach Frau Hibbel! Dieser Dino aufm Kuchen ist ja doll! Auch wenn wir eigentlich aus dem Alter raus sind. Vielleicht stell ich den Herrn Ü hin ;-DDD……der ist bald dran! Lass dir keine grauen Häärchen wachsen wegen dem Job, blond steht dir besser. Freu mich auf Montag……also nächsten Montag ;-)! Drück dich Schnurzel, Anne

  • Reply Nova 1. April 2014 at 4:50

    Boa, auch so ne tolle Agentenparty. Die ist bestimmt super angekommen und ansonsten sieht der März wirklich mehr als positiv aus. So kann es weitergehen, gelle.

    LIebe Grüssle

    Nova

  • Reply Nova 1. April 2014 at 4:50

    Boa, auch so ne tolle Agentenparty. Die ist bestimmt super angekommen und ansonsten sieht der März wirklich mehr als positiv aus. So kann es weitergehen, gelle.

    LIebe Grüssle

    Nova

  • Reply soulsister meets friends 1. April 2014 at 9:07

    Na, ich kann verstehen, daß Du Dein Herz an Hamburg verloren hast … meins schlägt auch für diese Stadt! Ist ja auch klar: ich bin ja eigentlich ’ne Hamburger Deern. Und demnächst auch wieder auf Heimat-Urlaub…

    Die Agenten-Party sieht erstklassig aus! Wir hatten kürzlich einen ganz spontane Party … „Brackets out“: mit 7 Teenies, 5 Handys und einem strahlenden Lächeln ohne Metall 😉 Wir sind da schon etwas weiter voraus … Wenn Du Lust hast, guck‘ mal hier => http://soulsistermeetsfriends.com/2014/03/14/endlich-wieder-kaugummi-oder-brackets-out-die-party/

    Vielleicht treffen wir uns ja mal wieder auf einem Blogger-Event. Ich würde mich freuen! herz-lichst soulsister

  • Reply soulsister meets friends 1. April 2014 at 9:07

    Na, ich kann verstehen, daß Du Dein Herz an Hamburg verloren hast … meins schlägt auch für diese Stadt! Ist ja auch klar: ich bin ja eigentlich ’ne Hamburger Deern. Und demnächst auch wieder auf Heimat-Urlaub…

    Die Agenten-Party sieht erstklassig aus! Wir hatten kürzlich einen ganz spontane Party … „Brackets out“: mit 7 Teenies, 5 Handys und einem strahlenden Lächeln ohne Metall 😉 Wir sind da schon etwas weiter voraus … Wenn Du Lust hast, guck‘ mal hier => http://soulsistermeetsfriends.com/2014/03/14/endlich-wieder-kaugummi-oder-brackets-out-die-party/

    Vielleicht treffen wir uns ja mal wieder auf einem Blogger-Event. Ich würde mich freuen! herz-lichst soulsister

  • Reply Manuela 2. April 2014 at 10:15

    Der März war wirklich klasse, soviele Tage konnte man wohl noch nie draussen verbringen (ohne sich einen abzufrieren ;-))
    Und für mich jetzt gerne Gugl, Eis und Kuchen 😉

    Grüßle
    Manuela

  • Reply Manuela 2. April 2014 at 10:15

    Der März war wirklich klasse, soviele Tage konnte man wohl noch nie draussen verbringen (ohne sich einen abzufrieren ;-))
    Und für mich jetzt gerne Gugl, Eis und Kuchen 😉

    Grüßle
    Manuela

  • Reply Nina 3. April 2014 at 10:46

    Ein schöner Monatsrückblick – mmh… das Eis und die, wie hiessen sie noch, Mimi Gugls sehen fantastisch aus! Wir haben es leider nicht an die ITB geschafft – schade… aber vielleicht & hoffentlich nächstes Jahr!

    Weiterhin gutes schöne Wetter geniessen und einen wunderbaren April!

  • Reply Nina 3. April 2014 at 10:46

    Ein schöner Monatsrückblick – mmh… das Eis und die, wie hiessen sie noch, Mimi Gugls sehen fantastisch aus! Wir haben es leider nicht an die ITB geschafft – schade… aber vielleicht & hoffentlich nächstes Jahr!

    Weiterhin gutes schöne Wetter geniessen und einen wunderbaren April!

  • Leave a Reply

    Wichtiger Hinweis, bevor Du einen Kommentar abschicken kannst:

    Wenn Du einen Kommentar abschickst, erklärst Du Dich mit der Speicherung des oben angegebenen Namens und der E-Mailadresse durch diese Website einverstanden. In meiner Datenschutzerklärung erfährst Du mehr dazu.