Ein Sommer auf Gut Hibbel

Outdoor-Lümmel-Lounge aus Europaletten

Jaja, ich weiss….Europaletten sind eigentlich auch schon wieder ein alter Hut. Ich find sie eigentlich auch  schon seit Jahren cool, hatte aber nie Platz. Nun haben wir aber ja seit fast 6 Monaten (!!! ich kann es gar nicht glauben – wir sind doch gerade erst umgezogen) unser kleines Höfchen und auf unserer Terrasse fehlte noch so ne richtige Lounge zum gepflegt abhängen, chillen und rumlümmeln. Fragt nicht, was es mich an Überredungskunst gekostet hat. Herr Hibbel fand meine Idee zu trashig und konnte sich das Ergebnis wohl nicht so recht vorstellen.

Wie gut, das ich meinen kleinen Deko-Willen mal wieder durchsetzen konnte. Mittlerweile kriegt man ihn von unserer neuen Outdoor-Kautsch nicht mehr runter. 🙂

Tzzz…. mal wieder hat sich der Nachwuchs heimlich, still und leise an meiner Deko zu schaffen gemacht.

Das DIY war eigentlich relativ easy, wenn auch zeitaufwendig:

  • einfach beim Lieblings-Asiaten 6 Paletten kaufen (8,50 € pro Stück)
  • leicht abschleifen (wer hat schon gerne Splitter im Hintern)
  • mit einer Allwetterfarbe anstreichen (wir haben uns für weiß entschieden)
  • Paletten aufstellen (nix schrauben, nix nageln)
  • passende Schaumstoffauflagen bestellen (z.B. hier, ca. 80 €)
  • Bezug drüber (ich habe wegen der kids und Waschbarkeit gefärbte Spannbettlaken genommen)
  • jede Menge Kissen drauf (meine sind von hier)
  • und dann gepflegt die erste Siesta abhalten

Das Sofa ist ultragemütlich. Hätten wir nicht diverse Mücken im Hof würden wir wohl draussen schlafen.  Oder ha….das wird einfach unser neues Gästebett.

Ist nicht unbedingt die billigste Sache, aber im Gegensatz zu all den teuren (und zum Teil sehr hässlichen Outdoor-Sofas) immer noch eine recht kostengünstige Alternative.

Wir haben nun jedenfalls hoffentlich den ganzen Sommer lang Beach-Club-Feeling und jeder der Lust hat auf nen Sundowner vorbeizukommen ist herzlich willkommen :).

 

16 Kommentare

  1. Dankedanke für diese Fotos! Mit denen bekomme ich den Mann vielleicht auch endlich mal überredet. Und das Schöne: Für ca. eineinhalb Paletten habe ich bereits Polster, würde also bei uns nicht ganz so teuer. Hach, das sieht sooo cool aus!
    LG /inka

  2. Superklasse geworden….wie doof, da hätte ich Freitag gerne drauf gelegen. Ich wär garantiert nicht mehr runtergegangen. Niiiiieeeeemmeeeehhhrrr!!! Suuuperkuschelig und toll! Nächstes mal bei dir…….definitiv!!! LG Anne

    • Ach…wahrscheinlich regnet es eh wieder und wir tragen im 15 Minuten Rhythmus alles rein und raus…so wie das die letzten Tage immer der Fall war. Aber beim nächsten Mal darfste probeliegen….versprochen :).

  3. Absolut nicht trashig oder alter Hut. Ich finde es klasse, schaut super aus und vor allem urgemütlich. Da würde ich mich sofort hinlegen…und wegen draussen schlafen und Mücken. Schon einmal über ein Mützennetz nachgedacht 😉 Müsste doch jetzt toll sein bei der Hitze da schlafen zu können^^

    Lieben Nachtgruß

  4. Mir gefällt Eure Lounge. Sie ist individuell, jederzeit erweiterbar und sieht gemütlich aus. Hier könnte ich auch mit einem kühlen Weißwein sitzen und den Sommer genießen.
    LG
    Babsi

  5. Super! D. hatte gleich 1000 Ideen, wo wir so eine Lounge aufbauen könnten. Wir haben sogar noch die entsprechenden Matten von einem alten Podest-Sofa…

    LG
    Poldi

  6. Sieht sehr sehr toll aus! Schade, dass der Balkon so klein ist sonst würde ich es doch direkt nachmachen 🙂 Aber merk ich mir, für später irgendwann 😉

    LG
    Manuela

  7. Das sieht richtig klasse aus! Ich bin sowieso ganz neidisch auf euer Häuschen! 🙂

    Liebe Grüße
    Jessi

  8. Ich kooommeeee Hasi! zum Dauerchillen! und Dank zweier ebenfalls in diesem Haushalt vorhandenen Palettenbetten weiß ich TOTAL genau, wie sagenhaft gemütlich die sind. ;-*

  9. Das sieht aber toll aus, hoffe wir bekommen es auch so hin. Vielen dank für die ausführliche Erklärung. Es ist ziemlich hilfreich.

    Gruß Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.