Reisen mit Kindern

Blogparade {let´s get inspired – Deine schönste Reise}

Na? Alle schon den Sommerurlaub 2014 geplant? Familie Hibbel weisses irgendwie noch nicht so Recht und ist ja oftmals auch etwas planlos. Manchmal buche ich nach wochenlangem Gegrübel dann einfach ganz spontan  irgendwas. So nach dem Motto: Schatz, ich hab da gerade nen suuupergünstigen Flug nach Suriname entdeckt. Wollten wir da nicht immer mal hin?

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

let´s get inspired {Moorea – French Polynesia}

Im Ernst. So läuft das ganz oft bei uns. Ich will eigentlich nach Marokko und fahre dann nach Norwegen. Ich möchte per Campervan durch die USA reisen und lande stattdessen in einem Surfshack am Strand. “Schuld” an dem ganzen Brimborium haben mittlerweile natürlich die ganzen tollen Blogger, die mich jeden Tag mit unzähligen (Reise)Inspirationen zuschütten. Wollte ich gestern noch unbedingt nach Island, werde ich am nächsten Tag mit phantastischen Fotos aus Kroatien überfallen und bin völligst verwirrt.

Um meine Verwirrung noch zu verschlimmern, rufe ich nun auch noch zu einer Blogparade auf:

Verratet mir Euer absolutes Lieblingsreiseziel. Ich will alles wissen. Warum, wieso, weshalb, Geheimtipps etc.!! Da ich aber natürlich weiß wie schwer es ist, sich für ein einziges Ziel zu entscheiden, grenze ich das jetzt einfach mal auf die letzten 5 Reisejahre ein. Also:

Erzähl uns von Deiner schönsten Reise!!

Du hast Lust mitzumachen? Dann so:

1. Schreibe einen Post zu Deinem schönsten Reiseziel (der letzten 5 Jahre) oder nimm einfach einen alten Beitrag, den Du zu dem Thema mal irgendwann verfasst hast. Das kann u.U. auch gerne Dein Heimatort sein oder das Land in dem Du derzeit lebst. Weise in diesem Post dann per Verlinkung auf die Blogparade bei Planet Hibbel hin.

2. Verlinke Deinen Beitrag in den Kommentaren dieses Artikels.

3. Du darfst diese Blogparade gerne über Facebook, Twitter oder sonstige soziale Netzwerke teilen. Vielleicht haben ja noch Andere Lust mitzumachen.

Die Teilnahmefrist endet am 18.5.2014! Dann werde ich all Eure Lieblingsdestinationen in einem Post zusammenfassen.

Ich freu mich schon wie Bolle auf jede Eurer Reisesinspirationen und seh mich schon bis 2025 an meiner Urlaubsplanung sitzen ;).

Diese Beiträge gibt es schon:

Alex von Outdoorfever hatte eins seiner Reise-Highlights beim Trekken in Vietnam

Oli vom Weltreiseforum hatte einen seiner besten Reisemomente bei der Besteigung des zweithöchsten Vulkan Indonesiens

Christina von der Reisemeisterei erlebte einen grandiosen 6wöchigen Einmal-um-die-Ostsee-Trip mit Ihrer kleinen Familie

Ivana die Weltenbummlerin war total fasziniert von Ihrer Reise durch Peru

Flögi von Flögis Reisen ist nach 12 Reisen schwerst verliebt in Griechenland

Stefanie von Azurro´s Diary schreibt eine Lobeshymne auf Sizilien

Patrick von An Irishman on Tour war total geflasht von seiner Höhlentour in Vietnam

Christina von CitySeaCountry schwelgt in Erinnerungen an eine Reise durch die Provence

Mandy von Moovin`nGroovin war gerade erst in Israel und schwärmt von der Vielfältigkeit dieses Landes

Anne von überallundnirgendwo berichtet von ihrer phantastischen Reise nach Oz Dubai

Jenny von den Weltwunderern lässt Ihre 2 Monate Traumreise nach Neuseeland Revue passieren

 

 

 

32 Kommentare

  1. Flögi sagt

    Boah, es ist für mich jetzt gerade wegen Zeitmangel ein bißchen zu viel Arbeit, darüber zu schreiben. Aber Lust habe ich zu sowas immer. Warten wir ab, vielleicht mache ich doch mit. Auf jeden Fall, so viel verrate ich, daß mein absolute Lieblingsreiseziel ist Griechenland. :-) Liebe Grüße

    • frau hibbel sagt

      Ui Flögi, im Ernst? Griechenland? Ich hätte jetzt mit einer Deiner spektakulären Reisen nach Sansibar oder so gerechnet. Aber jetzt will ich erst Recht wissen was an Griechenland sooo toll ist. War als Kind ein paar Mal dort, hab aber zuviel vergessen. Keine Zeit….tzzz….hau raus. ;)

    • frau hibbel sagt

      Alex, soll ja auch nur die beste Reise der letzten 5 Jahre sein. Ich weiss wie schwer das ist. Das Vietnam Dein liebstes Reiseziel finde ich spannend. Ich war 1999 in Vietnam und das Land hat mich irgendwie so gar nicht geflasht. Aber wahrscheinlich war das Land zu der Zeit auch einfach noch nicht bereit für Touristen. War einfach alles viel zu kompliziert.

      • Vietnam ist schon auch irgendwie geil. Gerade, weil es so kompliziert ist. Bei uns steht es jedenfalls auf Platz 4 der Hitliste der letzten fünf Jahre. Platz 1 ist eigentlich auch nicht sooo schwer zu erraten … :-)

        • frau hibbel sagt

          Öhm ja, Jenny….könnte schwierig werden noch irgendwie was über Dein Lieblingsland zu schreiben ;). Aber was sind denn nun Platz 2 und 3?

          • Okay, hier bin ich – mit meinem aufgefrischten Fazit zu unserer Neuseeland-Reise 2011:

            http://www.weltwunderer.de/back-home/

            Ich hoffe, das animiert dich zur Genüge, demnächst mal ans andere Ende der Welt zu reisen :-)

            (Ach ja: Auf Platz 2 steht Kambodscha. Und Platz 3 hat, obwohl wir nur drei Tage dort waren, Japan errungen – das müssen wir definitiv mal auf einer längeren Reise überprüfen :-))

      • Ich glaube, Vietnam hat sich in den letzten 10 bis 15 Jahren wirklich stark verändert. Ich war 2001 im Land und war damals auch nicht so wirklich begeistert. Das, was mich in Vietnam störte, wird aber heute in deinen Reiseberichten mehr erwähnt. Daher denke ich, dass ich dem Land irgendwann mal wieder eine Chance geben sollte.

        • frau hibbel sagt

          Hi Oli, ich glaube die Diskussion über Vietnam haben wir irgendwann schon mal geführt, oder? Hab gerade so ein Deja-Vu. ;) Ich denke ich muss/ werde Vietnam irgendwann auch nochmal eine zweite Chance geben. Allein schon wegen dem Essen. Das fand ich nämlich auch damals schon grandios.

          • Ähm.. gut möglich. Ich lass so viel Stuss raus den ganzen Tag, da fällts mir manchmal schwer, den Überblick zu behalten.. ;)

  2. :D Haha, da geht es mir genau gleich. Eigentlich möchte ich nach Vietnam und nach Kuba und nach Japan sowieso und auch noch alles was dazwischen ist und und und…

    Für den Sommerurlaub haben wir es aber total einfach, und ich glaube das ist auch mitunter ein Grund, warum das immer total entspannend ist: Jedes Jahr Kroatien! Perfektes Meer, leckerstes Essen, Städtesightseeing mit Cocktails und Kuchen und Kaffee, wunderschöne Natur, Shopping, Entspannung, SONNE! Hach…

    Liebste Grüße
    Christina
    PS: Und ich versuch natürlich bei der Blogparade mitzumachen. Ich bin da immer nur sooo schnell (nicht!), also nicht wundern, wenn ich mich erst in 1 Jahr melde. XD (Oh je, so schlimm!)

    • frau hibbel sagt

      Haaach Kroatien….da will ich jetzt schon so lange hin. Ob ich das jemals hinkriege??? Och büdde, Christina. Da haste doch bestimmt ganz viele tolle geheime Tipps und schöne Fotos für mich ;).

  3. Pingback: Gunung Rinjani: In drei Tagen auf den zweithöchsten Vulkan Indonesiens | Weltreiseforum: Die Informationsquelle für Individualreisende

  4. Hallo Nadine,

    das ist lustig. Mir geht es ganz ähnlich, wie Dir: Auch ich lande meistens an ganz anderen Orten als ursprünglich geplant. Zum Beispiel in diesem Frühling wollte ich nach Georgien, gebucht habe ich Portugal – immerhin auf dem gleichen Kontinent. Letztes Jahr wollte ich nach Madagaskar und endete in Indonesien – immerhin die gleiche Sprachfamilie. Du siehst, du bist nicht die einzige, der das so ergeht.

    Bei deiner Parade mache ich gern mit. Es fällt mir nicht ganz leicht, eine ganze Reise als die beste herauszupicken. Alle hatten ihre Hoch- und Tiefpunkte. Sehr spannend als Gesamtreise waren für mich die zwei Monate in Indien anno 2010 oder auch meine mehrjährige “Reise” bzw. Aufenthalt in China.

    Aber wenn ich einen einzigen Abschnitt aus all meinen Abenteuern heraussuchen soll, dann gehört wohl der Aufstieg zum Vulkan Rinjani auf Lombok zum eindrücklichsten, was ich erlebt habe. Wieso das so ist, erfährst du hier: http://weltreiseforum.com/blog/gunung-rinjani-in-drei-tagen-auf-den-zweithochsten-vulkan-indonesiens/

    Ich hab noch eine kleine Anmerkung/Frage zum Ablauf deiner Blogparada: Üblicherweise müssen ja die teilnehmenden Beiträge auf die Parade verweisen. Das bringt nicht nur dir mehr Traffic, sondern eben auch jedem einzelnen Teilnehmer. Bei deinen Teilnahmebedingungen habe ich keinen Hinweis auf die Verlinkung gefunden.

    Wie du deine Parade gestaltest, ist natürlich Dir überlassen. Aber ich fände es gut, wenn du diese Bedingung noch einführen würdest. Ich habe bei meinem Beitrag auf alle Fälle einen Hinweis auf die Parade angebracht (am Ende). Schön fände ich auch, wenn du am Ende auf allen teilnehmden Beiträgen eine Übersichtsseite machen würdest. Aber wie gesagt: Ich will dir da nicht reinpfuschen… :)

    Liebe Grüsse,
    Oli

    • frau hibbel sagt

      Da hast Du natürlich völlig Recht, Oli und ich danke Dir für den Hinweis. Ist meine erste Blogparade und ich habe das schlichtweg vergessen. Und ich werde dann natürlich auch irgendwann alle Beiträge zusammenfassen. :) Ich habe übrigens mal den Nachbarvulkan auf Bali bestiegen und fand das auch gigantisch. Wir sind da um 3 Uhr morgens hoch (frag nicht….ich war danach total feddich) und ich habe einen der schönsten Sonnenaufgänge meines Lebens gesehen. Vulkane finde ich aber irgendwie immer sehr beeindruckend.
      Liebe Grüße und danke fürs Mitmachen, Nadine

  5. Hehe, das kenne ich auch. Ich möchte so viel sehen und lande am Ende ums Eck, weil ich mich entweder nicht entscheiden kann wohin oder schlichtweg zu spät dran bin für die Ferienzeit. An diese Ferien muss ich mich noch gewöhnen. Gnä :( die schränken ganz schön ein.

    Schöne Idee zur Blogparade. Ich hoffe auf viele Reiseinspirationen :)

    Liebe Grüße
    Christina

  6. Pingback: Reisen in der Elternzeit: Einmal um die Ostsee – Teil 1 | Reisemeisterei

  7. Hallo liebe Nadine, ich habe es tatsächlich geschafft und einen Artikel für Deine Blogparade geschrieben. Unsere Reise einmal um die Ostsee letztes Jahr in 6 Wochen hat mich sehr geprägt. Insofern habe ich es auch nicht geschafft, diese 6 Wochen in einen Artikel zu pressen. Teil 1 ist Teil der Blogparade: http://www.reisemeisterei.de/reisen-in-der-elternzeit-einmal-um-die-ostsee-teil-1/ und falls Du Interesse hast, es auch noch mit aufzunehmen, erscheint morgen der zweite Teil ;-) Aber das ist Deine Entscheidung. Weiß nicht, ob das noch den Regeln Deiner Blogparade entspricht. Herzliche Grüße aus Stuttgart nach Köln, Christina

  8. Hallo liebe Nadine,
    es war wirklich schwierig, mich zu entscheiden, aber Peru hat das Rennen gemacht. Im Moment habe ich leider einiges um die Ohren, daher habe ich den alten Artikel über meine 5 Highlights etwas aktualisiert und auf Deine Blogparade verwiesen. Aber es gab mir einen Schubs, meine alten ausgemusterten Posts in naher Zukunft zu überarbeiten ;-)
    Der Link ist: http://www.weltenbummlerin.net/top-5-fuer-peru/

    Liebe Grüße,
    Ivana

  9. Wie wär es mit einem Roadtrip in die Provence im Süden Frankreichs? Wir schwärmen ein Jahr danach immer noch von den türkisblauen Seen und dem Lavendelduft (auf einmal mag ich den Geruch – vor unserem Urlaub fand ich Lavendel ätzend :D) Darum gibt es auch mehrere Artikel zum Thema: http://www.cityseacountry.com/de/route-de-lavande-provence/

    Super Idee mit deiner Bloggerparade.

    Liebe Grüße,
    Christina, City Sea Country

  10. Hallo Nadine & hallo zusammen,
    die Frage nach einem Lieblingsziel finde ich immer sehr schwierig zu beachten, es gibt einfach (zu) viele wunderschöne Flecken Erde. Zudem schlummern diese Plätze oftmals noch in meinem Kopf und sind noch nicht zu Papier gebracht. Was mich allerdings die letzten Monate sehr beeindruckt hat ist die Phong Nha Höhle im Norden Vietnams (http://anirishmanontour.com/mit-dem-drachenboot-in-eine-surreale-welt-die-phong-nha-hoehle-vietnam/).
    Da ich nicht weiß welche Diskussion Du und Oli seiner Zeit über Vietnam hatte, finde ich auf jedenfall das Vietnam eine neue Chance verdient hat. Wichtig ist nur sich von der Standard Route eines jeden Reiseführers von Saigon nach Hanoi zu lösen und sich das Umland anzuschauen.
    Wie mir in anderen südostasiatischen Ländern und bei anderen Reisenenden aufgefallen ist, hat Vietnam einen unglaublich schlechten Ruf, den ich persönlich absolut nicht nachvollziehen kann und den das Land nicht verdient hat. Ich würde es also wieder darauf ankommen rlassen :)

    Liebe Grüße, Patrick

  11. Hi Nadine, erst vor kurzem war ich zum ersten mal in Israel unterwegs auf einem Roadtrip und habe das Land erkundet gemeinsam mit einem Freund. Diese Reise hat mich extrem geflasht, deshalb ist es aktuell mein Reise-Highlight, das ich gerne weiterempfehle!

    So ein kleines Land und sooo viel interessantes und spannendes zu entdecken. Vor der Reise habe ich mich ein wenig intensiver mit der politischen Situation in Israel beschäftigt – und das beschäftigt mich immer noch, weil es so kompliziert ist alles. Und vor allem ist es traurig zu sehen, wie die vielen Konflikte das Leben in Israel täglich erschweren.

    Aber abgesehen von dem politischen Chaos war es eine absolute Traumreise! Totes Meer, Jerusalem, Tel Aviv, Golanhöhen, Haifa… also ich will da noch mal hin. Auch des leckeren Hummus wegen… und die Menschen sind so nett! :)
    Hier ein Post mit meinen Highlights aus Israel: http://maraa.de/2014/israel-roadtrip-highlights/

    Viele Grüße!
    Mandy

  12. Na ist doch klar, dass ich jetzt Thailand und Dubai sage, war eine Reise, hm……..muss ich mich da jetzt wiederum für eins entscheiden??? Hmmmmm, na dann nehme ich Dubai. Thailand waren wir schon so oft und Dubai hat zu unrecht den Ruf des langweilig aus dem Boden gestampften Großstadtmolochs. Dubai ist einfach gigantomanisch, riesig, immer das Superlativ. Gleichzeitig aber auch urtypisch arabisch und sehr geerdet, es kommt nur darauf an, wohin man so geht.

    http://ueberallunirgendwo.blogspot.de/2013/11/big-dubai-love-part-1.html

    Hugs and Kisses aus der Nachbarschaft ;-) Anne

  13. Pingback: Warum die USA unser Lieblingsreiseland sind? – 4 Gründe | Reiseblog

  14. Endlich ist er fertig, der langersehnte Beitrag über unser absolutes Lieblingsreiseland! Und wir mussten nicht mal lange überlegen. Für uns war sofort klar, wer ganz oben auf dem Treppchen stehen wird.

    Dabei denken viele, unser Leiblingsreiseland wär nur was für absolute Reiseneulinge. Für hütetragende Schrebergartenbesitzer. Oder gar für heimliche George-Bush-Anhänger.

    Wir zeigen euch, was die USA alles zu bieten haben, und wie man ihre Einwohner mit all ihren Macken tief in sein Herz schließt:

    http://www.mightytraveliers.com/usa-unser-lieblingsreiseland/

    Viel Spaß beim Lesen und ganz ganz liebe Grüße,
    Corinne&Laurens

  15. Hallo liebe Nadine,

    nachdem du mich auf Facebook eingeladen hast bei deiner tollen Blogparade mitzumachen, konnte ich mich nach langem Überlegen für Island entscheiden.

    fraeulein-grinsekatze.blogspot.de/2014/05/blogparade-von-vulkanen-geysiren-und.html

    Ich hoffe dir gefällt mein Beitrag und ich freue mich schon wahnsinnig auf deine Zusammenfassung von allen Teilnehmer.

    Herzlichste Grüße,
    Anna von Fräulein Grinsekatze :)

  16. Pingback: Israel Roadtrip - meine Highlights in Bildern // Movin'n'Groovin

  17. Pingback: Traumreiseziel Sizilien – Eine Insel für alles, was du suchst | Azzurro Diary - Italien in Nahaufnahme

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *