Meine Sommer Bucketliste

5 Dinge, die diesen Sommer anstehen und mich happy machen

Meine Güte, wo bleibt denn nur die Zeit? Die Hälfte des Jahres ist fast schon wieder rum und in Kürze können wir schon wieder den Tannenbaum schmücken und Plätzchen backen. Kinnas, ich komm nicht mehr hinterher. Kann mal bitte jemand die Zeit anhalten?

Wie dem auch sei, der Sommer ist endlich da und den habe ich in den vergangenen Tagen auch echt genossen. Laue Nächte im Freien, ein Campervan-Wochenende in Holland am Meer, Flip Flops, Füße im Sand, Spritz schlürfen und Eis + Wassermelone all-you-can-eat. Hachz, ich lieb ihn ja, den Sommer und ich glaube dieses Jahr wird er mal wieder besonders spannend.

The Hibbels im schönen Ruhrpott

#1 Dieser Sommer wird für uns ziemlich skandinavienlastig. Als Nächstes geht es für uns nämlich nach Småland. Nicht in das Ikea-Småland ;), sondern in die gleichnamige Region in Schweden. Erst letzten Dezember waren wir in Stockholm, aber im sommerlichen Schweden war ich zuletzt mit meinen Eltern als Kind. Småland verbinde ich mit meinen Kindheitshelden Pippi Langstrumpf, den Kindern aus Bullerbü und Michel aus Lönneberga. Dies in Kombi mit Midsommar und Zimtschnecken, ist eigentlich nur pures Glück und daher freue ich mich schon total auf diese Reise.

#2 Damit nicht genug, denn es geht für uns diesen Sommer auch noch nach Südnorwegen. In dieser Region Norwegens war ich noch nie und ich freue mich wahnsinnig auf mein Herzland und darauf ein paar liebe Verwandte in Oslo wiederzusehen. Falls Ihr also Tipps für die Telemark für mich habt, dann immer her damit. Wir sind zwar schon recht gut verplant, aber vielleicht kann ich ja noch das ein oder andere einbauen.

#3 Diesen Sommer wird mein kleiner Sohn 6 Jahre alt und ich kann kaum fassen, daß ich ab diesem Jahr zwei Schulkinder habe. Reisetechnisch wird sich dadurch nochmal einiges für uns verändern. Es wäre wohl gelogen, wenn ich behaupten würde, daß ich mich darauf freue. Zudem kommt mein Großer nach den Sommerferien aufs Gymnasium. Der Spätsommer wird also wohl erstmal ziemlich turbulent für uns werden und wir werden uns erstmal einrumpeln müssen.

#4 Nachdem ich den Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ gesehen habe, hat es mich noch mehr gepackt, nach Wegen zu suchen, um den ökologischen Kollaps aufzuhalten. Das ist zugegeben, ziemlich schwierig, denn es hat mit sehr viel Verzicht zu tun. Und auf manche Dinge könnte ich dann doch nicht so ohne Weiteres verzichten, wie z.B. das Reisen oder unser Auto. Das würde unser Leben dann doch zu elementar verändern. Nichtdestotrotz ist das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit etwas, das mich mittlerweile permanent beschäftigt und daher bin ich immer auf der Suche nach Alternativen im Alltag. Das frisst Zeit, die ich eh schon kaum habe, aber gerne bereit bin zu opfern. Diesen Sommer widme ich also dem Thema Umweltschutz. Hier findet Ihr bereits meine 13 Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag.

Zwei Neuigkeiten habe ich wieder mal entdeckt, die ich gerade eifrig nutze. Beim Veedelskrämer in Köln Ehrenfeld habe ich eine Haarseife entdeckt, in die ich völlig verknallt bin. Sie ist unverpackt, duftet nach Orangen und macht das weicheste und fluffigste Haar, das ich jemals hatte. So schnell kaufe ich jedenfalls kein mikroplastikverseuchtes Shampoo mehr in einer Plastikflasche. Zudem habe ich das erste Mal einen Allzweckreiniger aus Orangenschalen und Essigessenz hergestellt. Das sind zwar nur kleine Dinge, aber ist immerhin ein Anfang. Den Film kann ich euch im Übrigen nur sehr ans Herz legen, denn er zeigt wirklich Lösungen. Und wir sollten endlich handeln statt nur zu jammern.

#5 Wie schön Deutschland ist, habe ich wieder mal nach unserem Trip in den Hunsrück gemerkt. Daher möchte ich auch wieder mehr unsere Heimat entdecken und ein paar schöne Ausflüge in NRW und Umgebung machen. Den sommerlichen Startschuss haben wir mit einem Trip ins Ruhrgebiet hingelegt. Der Landschaftspark in Duisburg ist einfach immer eine Reise wert. Aber ich möchte auch bald mal wieder neue Locations in der Eifel entdecken oder ins Sauerland. Da waren wir tatsächlich nämlich noch nie. Auch hier bitte immer gerne her mit Tipps.

Und was treibt ihr diesen Sommer so? Habt ihr schöne Pläne oder tolle Reisen vor? Erzählt mal. Ich bin gespannt.

 

 

10 Kommentare

  1. Clara sagt

    Oh, wie schön. Ich liebe Schweden und Norwegen und wünsche euch eine ganz tolle Zeit. Für uns geht es diesen Sommer nach Sardinien. Und danke für den Filmtipp. Den schau ich mir mal an, weil mich das Thema auch sehr beschäftigt. LG, Clara

    • Nadine sagt

      Oha, Sardinien möchte ich auch ganz unbedingt mal hin. Ich wünsche Euch eine ganz tolle Zeit. LG, Nadine

  2. Schweden klingt super! Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit! 🙂
    Für mich geht es als nächstes zur documenta in Kassel. Da freue ich mich schon riesig drauf, denn seit meiner Geburt war ich bisher jedes Mal dabei. Ist eine liebgewonnene Familien-Tradition.

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah

    • Nadine sagt

      Danke schön, Sarah! Und die Documenta wäre sicher auch das Event schlechthin für meinen sehr kunstbegeisterten Mann. In der Tat braucht man solche kleinen Traditionen. Dir also auch viel Spaß. LG, Nadine

  3. Nina sagt

    Wir waren dieses Wochenende an einem wunderbaren Naturcampingplatz in Manderscheid, einem kleinen Ort in der Vulkaneifel. Sehr zu empfehlen!

    • Nadine sagt

      Liebe Nina, die Vulkaneifel find ich super, von daher werde ich das auf jeden Fall mal googlen. Danke für den Tipp. LG, Nadine

  4. Anita sagt

    Dann habt ihr ja doch noch ein schönes Reiseziel für die Sommerferien gefunden, obwohl du ja lange nicht gewusst hast, wo es hingehen soll.
    Wir finden auch, dass Deutschland viele schöne Ecken hat, deswegen sind wir nächste Woche im Erzgebirge. Und in den Sommerferien fliegen wir nach Sardinien. Und dazwischen geht es noch nach Hamburg (dank dir).
    Schön, dass du uns in Sachen Umweltschutz auf dem Laufenden hältst, wir sind auch dran und ich bin immer offen für neue Ideen.
    LG
    Anita

    • Nadine sagt

      Liebe Anita, das war in der Tat eine schwere Entscheidung dieses Jahr. Eigentlich sollte es nach Estland gehen, aber manchmal kommt es halt anders als man denkt und Norwegen ist immer immer immer eine gute Idee. Erzgebirge war ich auch noch nie. Und ich wünsche Euch eine wundervolle Zeit in Hamburg. Berichte mal wie es war. Würde mich sehr freuen. LG, Nadine

  5. In Småland war ich im letzten Sommer – Katthult, Lönneberga und Bullerbü gehörten da natürlich zum Pflichtprogramm. Ich bin mit den Büchern von Astrid Lindgren aufgewachsen und daher sind diese Ausflugsziele natürlich ein Muss gewesen.
    Midsommar habe ich in Mariefred bei Schloss Gripsholm gefeiert. Auch eine sehr schöne Ecke von Schweden.
    Diesen Sommer verbringen wir seit einiger Zeit auf unserer Herzensinsel Korsika. Wenn es wieder an die Arbeit geht, stehen erstmal nur ein paar kleine Ausflüge oder Wochenendtrips an. Evtl. Münsterland, Sauerland oder Vulkaneifel.
    Zur Dokumenta werde ich dieses Jahr auch wieder fahren, denn ich wohne nur 30 km entfernt.
    Ende des Sommers steht dann noch ein größerer Urlaub an, da sind wir uns aber noch unschlüssig, ob es nach Zeeland oder Tschechien gehen wird.

    Euch allen einen wunderbaren Sommer!

    LG von
    Kerstin

    • Nadine sagt

      Das Du gerade auf Korsika weilst, bekomme ich über Instagram mit, liebe Kerstin. Wie toll, da möchte ich auch unbedingt mal hin. Und Deine Pläne für den Sommer hören sich sehr schön an. Ich war tatsächlich auch noch nie im Münsterland. Unfassbar wie wenig man eigentlich von seiner unmittelbaren Heimat kennt. Aber die Vulkaneifel kenn ich und die ist super. GlG, Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.