Review 2014

Warum mich ein Rückblick glücklich macht

Der drölfzillionste Jahresrücklick? Gähn. Will wahrscheinlich eh kein Mensch lesen. Ich mach´s trotzdem, denn so manch einen Post schreibe ich wohl auch einfach nur für mich. So wie ich ein Faible für To-Do- und Bucket Listen habe und mich immer über jedes gemachte Häkchen freue, liebe ich auch Rückblicke auf mein Leben. Denn dann wird mir mal wieder bewusst: die besten Zeiten sind wohl jetzt und ich sollte jede Sekunde geniessen.

Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. 
Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich! - Erich Kästner

2014 war ein spannendes Jahr und steckte voller Überraschungen. Hatte ich Anfang des Jahres irgendwie noch so gar keinen Plan wohin uns unsere (Lebens)Reise führen würde, hat sich überraschenderweise doch umso mehr getan. Das Meiste war toll. Eine Sache sehr ätzend, die mich sprachlos zurückgelassen hat. Aber man lernt halt nie aus.  Beruflich hat sich im Hause Hibbel sehr viel getan hat und ich/wir sind oft an meine/ unsere Grenzen gestossen. Zwei Kinder, Haus (ohne Putzfrau) sowie zwei Jobs pro Elternteil sind manchmal mehr als wir  stemmen können und ich habe kurzfristig daran gedacht den Blog zu schmeissen. Aber irgendwie liebe ich das Bloggen ja dann doch zu sehr und lege halt weiterhin Nachtschichten ein.

Im wahrscheinlich wärmsten Winter aller Zeiten, haben wir festgestellt, daß die Eifel mit seinen Vulkanen ganz schön spannend, Heino ne coole Socke und so ein Wochenende vorm Kamin einfach nur wunderbar ist. Wir haben uns ins wunderbare Hamburg verliebt und wollen jetzt unbedingt nochmal im Sommer an der Alster sitzen und große Schiffe gucken.  Und ich habe mir auf der ITB in Berlin die Hacken wund gelaufen.

EifelHamburg

Im Frühling haben wir einen roadtrip durch Schottland gemacht und hatten wahrlich magische Momente auf der Isle of Skye. Haben uns mit einem Grüppchen wunderbarer Familienreiseblogger den Sonnenschirmchen-Legionen an der italienischen Adria gestellt und wissen nun, warum alle von Venedig schwärmen.

SchottlandBibione (1)Venedig

Im Sommer haben wir Hannover entdeckt und festgestellt, dass die Stadt viel mehr zu bieten hat, als nur den großartigsten Zoo Deutschlands. Mussten unsere jahrelang gehegten Vorurteile über vermeintliche Rentnerreisen in die Berge über Bord werfen und haben glasklare Seen im Allgäu und eine wundervolle Almidylle in den Tiroler Alpen lieben gelernt. Und viele Wochenenden in der Industriekulisse des großartigen Ruhrgebietes verbracht.

HannoverAllgäuTirol (1)Ruhrpott

In einem wunderbar sonnigen Herbst haben wir das savoir-vivre im schönen Elsass genossen und sind auf archäologischen Spuren in der Türkei gewandelt. Und, weil das Beste ja bekanntlich immer zum Schluss kommt, hatten wir einen absoluten Traumurlaub auf den Malediven.

Elsass5TürkeiMalediven

Mein Jahr endet mit einem komplett neuen Blog-Layout und ich freue mich, daß es hier ab sofort etwas aufgeräumter zugeht. Manchmal braucht Frau halt einfach ne neue Frisur oder äh… nen neuen Blog-Look.

Hach 2014….Du hast es schon ganz schön gut mit uns gemeint. Danke! Es war wundervoll und darf gerne so weitergehen. Mein einziger guter Vorsatz für 2015 lautet: mehr Bewegung! Und meine Wünsche beschränken sich ganz langweilig auf Gesundheit und etwas weniger Stress.

Euch allen da draussen wünsche ich einen großartigen Rutsch ins Jahr 2015!
Lasst es krachen. See you, next year!

 

19 Kommentare

  1. Liebe Nadine, danke, dass ich Teil Deines Reisejahres sein durfte. Ganz ehrlich: Unsere kleine Bloggergruppe war doch das, was Bibione erst wirklich schön gemacht hat, oder? 😉 Witzig: Genau heute habe auch ich meinen obligatorischen Jahresrückblick veröffentlicht. Ich brauche das auch für mich, um das Jahr Revue passieren zu lassen und einfach mal kurz alles zu reflektieren. Wenn es Dir gut tun, dann ist der Jahresrückblick auch richtig. Spannende 12 Monate, auf die Ihr zurückblickt. Wahnsinn! Herzliche Grüße, Christina

    • frau hibbel sagt

      Liebe Christina, das war das Highlight unseres Trips ;). Definitiv! Ich wünsche Dir und Deiner kleinen Familie ein grandioses neues Jahr und bin gespannt wohin es uns 2015 alle verschlagen wird. Vielleicht auch mal wieder gemeinsam. Wer weiß! GlG, Nadine

  2. Flögi sagt

    Ich habe es durchgelesen, ich mag gerne Zusammenfassungen, Rückblicke. 🙂
    Ein sehr schönes Jahr war es, mit Schottland habe ich es schon lange vergessen 🙂
    Ich wünsche euch für nächstes Jahr auch tolle Reisen und einen guten Rutsch.
    Liebe Grüße

    • frau hibbel sagt

      Liebe Flögi, ich wünsche Dir und Deinem Mann auch ein grandioses und wie immer besonders reiseintensives Jahr. Und ich erinnere mich aber an Deinen Kommentar zu Schottland. Nämlich das Dich die Insel, das Wetter und die Leute null reizen ;). LG, Nadine

  3. Super Rückblick 🙂 Ich liebe es, nochmal zurückzuschauen bevor das neue Jahr startet und habe heute ebenfalls mein Jahr Revue passieren lassen. Alles Liebe für 2015. VG von Ines

  4. Ich mag Jahresrueckblicke ganz gern. Man kann ja nicht alle Blogs immer ganz durchlesen. Da helfen Rueckblicke zu sehen, was man verpasst hat…

    • frau hibbel sagt

      Haha…stimmt. Ich schaff´s ja auch nie regelmäßig all die spannenden Blogs zu lesen. Beschränke ich mich halt nur noch auf Jahresrückblicke. Gute Idee, Oli! LG, Nadine

  5. Ich lese all die Jahresrückblicke und finde es schade, dass das für mich dieses Jahr irgendwie überhaupt nicht drin ist. Wir haben noch nicht mal Halbzeit mit unserem Trip – was aber natürlich in Wirklichkeit grandios ist. Nur liebe ich ebenfalls To-do- und Bucket-Lists und Jahresrückblicke. 🙂 Na ja, muss ich mich halt mit deinem begnügen, und in der Reisemeisterei gehe ich jetzt auch lesen. 🙂 Und einen guten Start ins Reisejahr 2015!!

    Viele Grüße aus Sozopol am Schwarzen Meer,
    Lena

    • frau hibbel sagt

      Mein Mitleid hält sich in Grenzen, liebe Lena! 😉 Aber ich finde es sehr schade das wir uns auf der ITB 2015 nicht sehen werden. Liebe Grüße nach Bulgarien. Besser kann so ein Jahr doch nicht beginnen, oder? LG, Nadine

  6. Schottland. Elsass. Und die Malediven. Da will ich nun auch unbedingt hin. Am liebsten SOFORT und alles ZUSAMMEN 🙂

    Ein schöner Rückblick und tolle Reisemomente. Ich freue mich auf das was du 2015 für uns hast.

    Für heute Abend wünsche ich dir und deiner Family einen guten Rutsch!

    Liebe Grüße
    Christina

    • frau hibbel sagt

      Schottland und Elsass kriegst Du 2015 hin. Ganz sicher. Ok, Malediven ist schon ein bisschen aufwendiger. Holst Du 2016 halt endlich mal Deine Hochzeitsreise nach. Ist ja wohl mehr als fällig ;). Gruss und Kuss umme Ecke, Nadine

  7. Also, ich lese solche Rückblicke gerne, vor allem wenn sie mit solch tollen Bildern garniert sind.

    Guten Rutsch und ein tolles 2015!

    LG Thomas

    • frau hibbel sagt

      Vielen Dank, lieber Thomas! Und Dir natürlich auch ein großartiges 2015 voller neuer Abenteuer. LG, Nadine

  8. Hallo Frau Hibbel, tolles Jahr in Bildern, da habt ihr wohl einiges erlebt! Das alles neben dem ganz normalen Alltagswahnsinn mit Kindern und Job- Respekt! Allein die Planung, das Packen und „Auswertung „/ Blogberichte schreiben und Fotos aussuchen braucht irre viel Zeit! Kann gut verstehen, wenn das alles mal zu viel ist. Tolle Kombination mit Zielen aus der Heimat und Fernreisen- es gibt auch viel schönes in der Nähe. In diesem Sinne ein gutes und vorallem gesundes- ohne das geht nichts- neues Jahr! Meinen Jahresrückbick schaffe ich wohl erst nächstes Jahr 🙂 Miss Senibua

    • frau hibbel sagt

      Ehrlich gesagt frage ich mich auch manchmal wie ich das alles schaffe. Denn ja klar…all diese Reisen müssen ja auch noch geplant werden und das ist ja auch nicht gerade wenig Arbeit. Kein Wunder also, daß ich oft so ein kopfloses Huhn nin ;). Euch auch ein wundervolles neues Jahr. GlG, Nadine

  9. Ich liebe Rückblicke 🙂
    Und bei euch war 2014 ein wirklich spannendes Reisejahr – so unterschiedlich!
    Ich bin gespannt was du uns 2015 in deinen Nachtschichten zaubern wirst.

    LG
    Manuela

  10. Also ich lese auch gern Jahresrückblicke, genauso gern wie Bucket Lists, ganz ehrlich 🙂

    Und Dein neues Design gefällt mir. Nur, was mich etwas irritiert ist, dass die Einträge nicht chronologisch auftauchen. Wobei… sonst wäre Dein historischer Artikel wieder an mir vorbei gegangen… 😉

    Liebe Grüße,
    Ivana

    • frau hibbel sagt

      Danke schön, liebe Ivana und stimmt, das ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Aber Du kannst die letzten Artikel nun immer in der Spalte ganz rechts sehen: aktuelle Artikel. Liebe Grüße, Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.